Kate Middleton: Nach der Trennung! Herzogin Kate will endlich ihre Nichte kennenlernen

Diese Worte dürften Royal-Fans nur allzu gern hören. Kate Middleton kann es offenbar kaum erwarten, ihre Nichte Lilibet Diana endlich kennenzulernen. Bei ihrem jüngsten Auftritt verriet die Herzogin, wie sehr sie sich auf die kleine Lili freut.

Sind das etwa erste Anzeichen auf eine baldige Versöhnung? Kate Middleton (39), Herzogin von Cambridge, freut sich auf ihre neu geborene Nichte Lilibet Diana. Die Ehefrau von Prinz William könne es kaum erwarten, die Tochter von Prinz Harry und Meghan Markle endlich kennenzulernen.

Kate Middleton freut sich auf Nicht Lilibet Diana

Auf ihre kleine Nichte Lilibet Diana angesprochen, erklärte Herzogin Kate, die selbst Mutter von drei Kindern ist: “Ich wünsche ihr alles Gute”, sagte die Ehefrau von Queen-Enkel Prinz William (38) am Freitag beim Besuch einer Schule in der südwestenglischen Grafschaft Cornwall, den sie gemeinsam mit Präsidenten-Gattin Jill Biden absolvierte. “Ich kann es nicht abwarten, sie zu treffen.”

Sie hat Lili noch nicht gesehen! Herzogin Kate freut sich auf baldiges Treffen mit ihrer Nichte

Auch per Videotelefonat habe sie das jüngste Kind von Williams Bruder Prinz Harry (36) und dessen Ehefrau Herzogin Meghan (39) noch nicht gesehen, verriet die dunkelhaarige Schönheit. “Wir haben sie noch nicht gesehen. Ich hoffe, dass das bald sein wird.” Gerüchten zufolge habe bislang nur Queen Elizabeth einen Blick auf die kleine Lili erhaschen können. Per Videotelefonat soll Prinz Harry seine Großmutter und seine Tochter einander vorgestellt haben.

Kein Anruf bei seinem Bruder: Royal-Fans enttäuscht von Prinz Harry

Viele Royal-Fans reagierten enttäuscht auf die Tatsache, dass Prinz Harry nicht einmal seinen Bruder William nach der Geburt seines zweiten Kindes angerufen hat. Scheint fast so, als wäre die Stimmung zwischen den einst unzertrennlichen Brüdern noch immer äußerst angespannt. Aber wer weiß: Vielleicht gelingt es Kate am Ende ja doch noch, die einst unzertrennlichen Brüder wieder zusammenzubringen. Und wenn nicht der Herzogin, dann vielleicht der kleinen Lilibet Diana.

Lilibet Diana – benannt nach Queen Elizabeth II., die in der Familie Lilibet genannt wird, sowie Harrys 1997 tödlich verunglückter Mutter Prinzessin Diana – wurde vor einer Woche in Kalifornien geboren. Dort leben Harry und Meghan, seitdem sie vor gut einem Jahr ihre royalen Pflichten aufgegeben und dem Königshaus den Rücken gekehrt haben. Wegen Rassismusvorwürfen des Paares gegen den Palast und scharfer Kritik herrscht schlechte Stimmung innerhalb der Familie.

Lesen Sie auch: Sie planen schon ihren Umzug! Royals angeblich vor Trennung

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel