Kaum zu glauben: Yasin hätte fast "Love Island" abgesagt!

Werden Paco Hrb und Bianca Balintffy so glücklich wie ihre Vorgänger? Vor wenigen Stunden haben die beiden die allererste Frühlingsstaffel von Love Island gewonnen. Zwar sind die zwei noch nicht fest zusammen, wollen es aber miteinander versuchen. Das beste Beispiel dafür, dass das funktionieren kann, sind wohl Yasin und Samira: Die Turteltauben lernten sich 2019 in der Flirtshow kennen – heute sind sie verheiratet und haben sogar ein Kind. Kaum zu glauben, dass Yasin „Love Island“ fast abgesagt und Samira somit vielleicht nie kennengelernt hätte…

Das enthüllte der Influencer im Promiflash-Interview im Rahmen der aktuellen Staffel: „Ich hatte mir ja überlegt, nicht teilzunehmen. Weil ich gerade in einer Phase war, in der ich mich selbst noch finden wollte – weil ich sehr frisch getrennt war.“ Am Ende jedoch gab Yasin sich einen Ruck und seinem Liebesglück eine zweite Chance. Zum Glück! „Ich bin froh, dass ich den Schritt gemacht hab. Das war auf jeden Fall für mich der beste Schritt, den ich je gemacht habe“, betonte der Reality-TV-Star. „Ich bin überglücklich.“

Daraus, dass sie sich bei „Love Island“ kennengelernt und verliebt haben, wollen Yasin und Samira kein Geheimnis machen – eines Tages wollen sie ihre TV-Szenen sogar ihrem Sohn Malik zeigen. Was sie ihm dadurch vermitteln wollen? „Wir haben bis zum Ende gekämpft und guck mal, was aus uns geworden ist.“ Die intimeren Momente wollen sie ihrem Spross dabei natürlich nicht zumuten.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel