Kevin Bacon: Überrascht über ‚Tremors‘-Absage

Kevin Bacon: Überrascht über ‚Tremors‘-Absage

Kevin Bacon war überrascht, dass ‚Tremors‘ nicht als Serie an den Start ging.

Das Netzwerk, das eine Pilotfolge des TV-Spin-offs in Auftrag gegeben hatte, machte am Ende doch keine Serie daraus. Der 64-jährige Schauspieler, der 1990 neben dem verstorbenen Fred West als Handwerker Valentine bzw. Earl in dem Kultklassiker mitspielte, war von der Entscheidung ziemlich überrascht.

Obwohl Syfy beschlossen hat, das Spin-Off nicht auf Sendung zu bringen, hofft der ‚Footloose‘-Star immer noch, dass die Serie es eines Tages auf die Bildschirme schaffen wird. In der ‚The Jess Cagle Show with Julia Cunningham‘ sagte der Hollywood-Star: „Wir haben eine Pilotfolge gemacht und meiner Meinung nach war es ein großartiger Pilot. Zu meiner Überraschung – und ich bin mir immer noch nicht ganz sicher, warum – wollte das Netzwerk, das für den Piloten bezahlt hat, es dann aber doch nicht als Serie bringen. Also war es das, es war vorbei.“

Ob die Serie irgendwann doch noch auf den Bildschirm kommen kann, bleibt also fraglich. Bacon erklärte weiter: „Weißt du, jemand hat mich neulich gefragt, ob es noch eine Möglichkeit gibt. Natürlich sagst du immer ‚Sag niemals nie‘, aber vorerst ist es einfach gestorben.“ Kevin äußerte erst letztes Jahr seinen Wunsch, eine Fortsetzung des Films zu machen. Er gab zu: „Es war ein Film von mir, in dem ich diese Figur noch einmal sehen wollte.“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel