Kim Kardashian ist jetzt eine Milliardärin

Kim Kardashian (40) ist nun Milliardärin, wie das “Forbes”-Magazin schätzt. Das verdanke sie ihren beiden lukrativen Unternehmen KKW Beauty und Skims sowie den Gewinnen aus der Reality-Serie “Keeping Up With The Kardashians” und Werbeverträgen. Laut Forbes soll ihr Wert von 780 Millionen US-Dollar im Oktober 2020 mittlerweile auf eine Milliarde US-Dollar, umgerechnet etwa 842 Millionen Euro, gestiegen sein.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Der unternehmerische Erfolgsweg der Milliardärin: Der Reality-Star startete KKW Beauty im Jahr 2017, nachdem die Make-up-Firma Kylie Cosmetics ihrer Halbschwester Kylie Jenner (23) schon ein riesiger Erfolg geworden war. Anschließend verkaufte die 40-jährige demnach 20 Prozent von KKW Beauty für 200 Millionen US-Dollar an den Kosmetikkonzern Coty. Bei dem Deal sei das Unternehmen mit einer Milliarde US-Dollar bewertet worden. 2019 gründete sie zudem die Shapewear-Firma Skims, die während der Pandemie auch Loungewear anbietet.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel