Kinderwunsch in Reichweite? Liz Kaeber gibt Update nach Gebärmutter-OP

„Ich bin guter Dinge, dass ich mal Mama sein werde“

Kinderwunsch in Reichweite? Liz Kaeber gibt Update nach Gebärmutter-OP

Dass Liz Kaeber (29) schon seit längerem davon träumt Mutter zu werden, ist kein Geheimnis. Doch die Influencerin leidet an Endometriose, die eine Schwangerschaft bislang verhindert hat. Im Januar ließ sich Liz deswegen an der Gebärmutter operieren. Drei Monate nach der OP spricht sie nun darüber, wie es ihr geht.

Liz Kaeber: "Man hofft einfach, dass die OP etwas gebracht hat."

In einer Fragerunde auf Instagram hat Liz nun auch ein Gesundheits-Update nach ihrer Gebärmutter-OP gegegeben. „Mir geht es gut nach der OP, allerdings kann ich nicht sagen, dass meine Schmerzen während der Periode weniger geworden sind. Ich sag euch ehrlich, man hofft einfach, dass die OP etwas gebracht hat.“ Doch Aufgeben kommt für die Ex-Bachelor-Siegerin nicht in Frage: „Ich bleibe positiv und bin guter Dinge, dass ich mal Mama sein werde.“

Der Weg bis dahin ist für die 29-Jährige jedoch nicht immer leicht, denn im Gegensatz zu anderen Frauen, die „einfach schwanger werden“, musste sie sich viel mehr mit dem Thema auseinandersetzen: „Bei mir gab es Gründe, weshalb ich mich darauf vorbereiten musste, um eben weiteren Geschehnissen aus dem Weg zu gehen“, erklärt sie.

Liz Kaeber: "Ich liebe sie wie meine eigene Tochter!"

Doch auch wenn ihr eigener Kinderwunsch bislang noch unerfüllt ist, kann sich die Influencerinnen für andere Schwangere – wie ihre Schwester Christin Kaeber, die im Augenblick mit ihrem zweiten Kind schwanger ist – freuen. „Ich freue mich für jeden. Es ist und bleib das schönste dieser Welt“, stellt sie klar. Und auch das Verhältnis zu ihrer Nichte Nia wird von ihrem Kinderwunsch nicht beeinträchtigt – im Gegenteil: „Nia bedeutet mir so ungemein viel und ich liebe sie wie meine eigene Tochter“, findet Liz rührende Worte, um das Verhältnis zu der Tochter ihrer Schwester zu beschreiben.

Bei so viel Liebe bleibt zu hoffen, dass auch Liz’ eigener Kinderwunsch ganz bald in Erfüllung geht. (jve)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel