Klartext von Dieter Bohlen: So kam es zur Trennung von RTL

Dieter Bohlen (67) hat mal wieder das letzte Wort! Vor wenigen Wochen hatte RTL bekannt gemacht, dass der Sender für DSDS und Das Supertalent nicht mehr mit dem Poptitan zusammenarbeiten werde. Anschließend hatte es wilde Gerüchte über die Hintergründe dieser Entscheidung gegeben – zuletzt hieß es, der Vertrag des ehemaligen Modern Talking Stars sei nicht verlängert worden, weil sich die Mediengruppe weiterentwickeln wolle. Jetzt meldete sich Dieter selbst zu Wort und sprach Klartext!

Auf seinem Instagram-Profil veröffentlichte der 67-Jährige am Mittwoch ein Statement zu den Spekulationen: “Nein, es lag nie am Geld, daran lag es überhaupt nicht. Nein, ich bin nicht ausgerastet, ich war auch nicht böse, gar nichts. RTL will einfach einen neuen Weg gehen, familienfreundlicher!” Zu diesem Image passe er als Sprücheklopfer einfach nicht. Das könne Dieter gut verstehen, versicherte er und ergänzte, sich auch nicht verstellen zu wollen: “Ich werde immer die Wahrheit sagen und ich bin so, wie ich bin – da kann ich mich auch nicht ändern.”

Die Fans des bisherigen DSDS-Oberhaupts waren von den ehrlichen Worten begeistert und sicherten ihm in den Kommentaren ihre Unterstützung zu. Kumpel Pietro Lombardi (28) schrieb dort zum Beispiel: “Es wird viel kommen, da bin ich mir sicher!”

Alle Episoden von “Deutschland sucht den Superstar” bei TVNOW

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel