König Carl Gustaf und Frank-Walter Steinmeier genießen Kutschfahrt

König Carl Gustaf und Frank-Walter Steinmeier genießen Kutschfahrt

Zu Besuch in Schweden

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (65) und seine Frau Elke Büdenbender (59) sind zu einem dreitägigen Staatsbesuch nach Schweden gereist. König Carl Gustaf (75), seine Ehefrau Königin Silvia (77) – eine gebürtige Heidelbergerin – und seine Familie haben das deutsche Staatsoberhaupt und die First Lady am Dienstagvormittag in Stockholm gebührend empfangen.

Begrüßt wurde das Ehepaar am Flughafen von Kronprinzessin Victoria (44) und dem wieder genesenen Prinz Daniel (47). Im Anschluss daran fuhren der sichtlich erfreute Bundespräsident und der König gemeinsam in einer Kutsche zum königlichen Schloss. Der Weg dorthin ist mit schwedischen und deutschen Flaggen geschmückt, wie auf der Instagramseite der Royals zu sehen ist.”Der Besuch erfolgt auf Einladung Seiner Majestät des Königs”, heißt es dort auch.

Das Ziel des Staatsbesuchs ist es, “die bestehenden guten deutsch-schwedischen Beziehungen zu vertiefen und langfristige politische, wirtschaftliche und kulturelle Verbindungen zu fördern”, lässt der Palast weiter verlautbaren. Eine soll es um eine “vertiefte Zusammenarbeit unter anderem in den Bereichen Klimaschutz, Energie und Digitalisierung mit Schwerpunkt auf nachhaltigen und innovativen Technologien” gehen.

Auch Frank-Walter Steinmeier betonte ineinem Interview mit der schwedischen Tageszeitung “DagensNyheter”, die “enge und sehr dynamische deutsch-schwedische Zusammenarbeit bei entscheidenden Zukunftsfragen” im Mittelpunkt stehen wird.

Der letzte Staatsbesuch zwischen den beiden Ländern führte das schwedische Königspaar im Oktober 2016 nach Deutschland.

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel