Konstantin Wecker privat: Liebescomeback mit seiner Frau! So lebt der Musiker heute

Konstantin Wecker war schon immer anders, ungemütlich, kantig und trotzdem flogen ihm die Sympathien von Millionen Menschen zu. Was macht der Musiker heute und wie lebt er privat?

Seine Fans freuen sich: Der Münchner Komponist und Liedermacher ist mit einem neuen Album und einer Tour wieder unterwegs. Privat lässt es der Lebemann inzwischen ruhiger angehen und lebt zurückgezogen mit seiner Frau.

Konstantin Wecker: Deutscher Musiker und Schauspieler

In einer musikbegeisterte Familien geboren lernte Konstantin Wecker schon mit sechs Jahren Klavier. Später kamen Geige, Gitarre und das Piano dazu. Schon in den 1950er Jahren hatte er als Kind einen Solo-Auftritt in dem Heimatfilm-Klassiker „Die Trapp-Familie”.

Später entwickelte sich Konstantin Wecker zu einem Sänger und Pianisten mit ganz eigenem Stil. Seine Musik war leidenschaftlich, kritisch, manchmal derb und provokant – und er singt erfolgreich auf Deutsch.

Konstantin Wecker verfiel der Drogensucht

Schon in den 1970er Jahren ist Konstantin Wecker mit Kokain in Kontakt gekommen. In den 1980er siedelte mit Freunden in die Toskana um. Er blieb aber auch München erhalten und trat auf zahlreichen Kleinkunstbühnen auf. Wecker komponierte deutsche Musicals, machte Musik-Kabarett. Trotz seiner großen musikalischen Erfolge zog es ihn immer weiter in die Drogensucht. Mitte der 1990er Jahre rauchte er eigenen Angaben zufolge bis zu 7 Gramm Kokain am Tag und litt unter Wahnvorstellungen. Nach einem Gerichtsverfahren stimmte er einer Therapie zu.

Konstantin Wecker privat: So lebt der Musiker mit Frau und Kindern heute

Mit Bildhauerin Carline Seiser war Wecker von 1980 bis 1988 verheiratet. Auf einem seiner Konzerte verliebte er sich in die 27 Jahre jüngere Kommunikationswissenschaftlerin und Koch- und Backbuchautorin Annik. Das Paar heiratete 1996 und bekam die Kinder Valentin und Tamino. 2013 trennten sich die Weckers offiziell, kamen aber wieder zusammen und leben seitdem ohne neuen Trauschein zusammen.

Konstantin Wecker krank? Darunter leidet der Liedermacher

Wecker nahm sich Auszeiten, verlor an Gewicht. Wer ihn in seinem Wohnort München sah, munkelte, ob Wecker wohl krank sei? Nein, er habe sich mit dem Alter nur verändert und achte heute mehr als jemals zuvor auf seine Gesundheit.

In einem Interview mit dem Mannheimer Morgen gab Wecker zu, „eine völlig kaputte Wirbelsäule” zu haben. Das käme vor allem davon, dass er sich immer in der für ihn typischen Art nach rechts zum Publikum wendet. Doch wenn er wieder auf der Bühne steht, sind die Schmerzen schnell vergessen.

Konstantin Wecker aktuell: Seine Tour heißt “Utopia”

Mit bald Mitte 70 Jahren ist Konstantin Wecker immer noch musikalisch produktiv. Aus seinem neuesten Album “Utopia” wurde die gleichnamige Konzertreise. Wecker singt vom Leben in Freiheit, dem “Virus” und natürlich von der Liebe zum Leben. Zu hören sind neben neu komponierten Liedern auch alte Klassiker.

Schon gelesen? Eva Mattes privat: Schon gewusst? IHR hat die Tatort-Kommissarin ihre Stimme verliehen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/bos/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel