Kristen Wiig: So sehr vermisste sie ihre Zwillinge

Kristen Wiig: So sehr vermisste sie ihre Zwillinge

Kristen Wiig findet es "wirklich hart", getrennt von ihren Kindern zu sein.

Die ‘Wonder Woman 1984’-Darstellerin und ihr Verlobter Avi Rothman wurden im Januar Eltern von Zwillingen und sie musste ihren Liebsten darum bitten, ihr keine weiteren niedlichen Videos ihres Nachwuchses zu senden, als sie ihre Kids wegen der Arbeit nicht sehen konnte.

Die blonde Schönheit bat ihren Partner Avi, ihr keine Videos ihres Nachwuchses zu schicken, weil das ihre Trennung nur noch schwieriger machte. In einem Gespräch mit Darstellerin Gal Gadot für die Online-Ausgabe von ‘Harper’s Bazaar’ enthüllte Kristen: “Es ist wirklich schwer… Einige Zeit lang schickte mir Avi Videos und ich dachte mir, ‘Warum tust du das? Hör bitte auf, mehr davon kannst du mir nicht schicken.’ Er meinte nur, ‘Ich habe die einfach gefunden.’ Ich meinte, ‘Ich bin nicht da!… Es gibt FaceTime, aber, wisst ihr, sie sind ein Jahr alt.” Gadot, die ‘Wonder Woman 1984’-Kollegin von Wiig, die mit ihrem Ehemann Yaron Varsano zwei Kinder hat, versicherte Kristen, dass ihre Abwesenheit ihre Kids nicht stören wird, solange sie noch niedliche Wonneproppen sind.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel