Leni Klum investierte ihre erste Gage in den Klimaschutz

  • Leni Klum ist mit ihren 17 Jahren nach wenigen Monaten im Modelbusiness bereits sehr erfolgreich.
  • Die Tochter von Heidi Klum stellte zuletzt ihre eigene Kollektion bei der „About You Fashion Week“ vor.
  • Nun verriet das Model, wofür es seine erste Gage ausgab.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Leni Klum ist auf der Überholspur. Die Tochter von Topmodel Heidi Klum zog bereits einige namhafte Jobs an Land, darunter für „Vogue“ und Dolce & Gabbana. In Berlin stellte die 17-Jährige nun sogar ihre erste eigene Kollektion im Rahmen der „About You Fashion Week“ vor.

Doch was macht Leni Klum mit ihren Gagen? Anders als man es vielleicht von einem Teenie erwarten würde, investierte das Model sein Geld nicht in Luxusgüter oder andere persönliche Wünsche.

Im Interview mit der Zeitschrift „Bunte“ verriet die 17-Jährige, für die der Klimaschutz eine Herzensangelegenheit ist: „Die größte Summe habe ich in meinen Wald investiert, für 50.000 Dollar habe ich Bäume gekauft. Hört sich irgendwie lustig an, aber das war mir sehr wichtig.“

Heidi und Leni Klum pflanzen einen Wald in Mexiko

Auf ihrem Instagram-Account hatte Leni Klum bereits für die Aktion „Plant for the Planet“ geworben. In einem Video erklärte sie: „Es ist an uns, den Planeten zu retten. Deshalb habe ich 50.000 Dollar meines eignen Geldes investiert, um Bäume zu pflanzen und gegen die Klimakrise anzukämpfen.“

Auch ihre Mutter, Heidi Klum, stieg in das Projekt ein. Auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan entsteht nun der „Klum-Wald“.

Dank der beiden konnten mehr als 80.000 Bäume gepflanzt werden, heißt es seitens der Organisation. Auf der Webseite klumforest.com erklärt das 17-jährige Model, dass der Wald nicht nur dem Klima zugutekommen werde.

„Er wird Jaguaren, Brüllaffen, Dosenschildkröten und vielen anderen Tieren ein Zuhause bieten.“ Einen Baum können Spender bereits für 1,25 US-Dollar beisteuern. Insgesamt wurden bislang mehr als 85.000 Bäume gepflanzt.

Klotzen statt Kleckern auf der Fashion Week: Leni Klum flaniert über Catwalk

Das hat Leni von ihrer Mutter Heidi Klum gelernt

Im Interview mit „Bunte“ erzählte Leni Klum auch, was sie von ihrer Mutter gelernt hat. „Meine Mutter sagt immer, dass es das Wichtigste ist, mir selbst treu zu bleiben, mich nicht von dem beeinflussen zu lassen, was andere sagen. Und vor allem keine Angst davor zu haben, Nein zu sagen“, berichtete das Model. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Leni Klum zeigt eigene Kollektion in Berlin

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel