"Leons Brief gesehen": Jona steht hinter Bachelorette-Julian

Hat Maxime Herbord (27) bei der Bachelorette-Wiedersehensshow etwa nicht die Wahrheit gesagt? Die Influencerin hat sich im Finale der Kuppelshow für Raphael Fasching (23) entschieden. Zuvor hatte sie aber unter anderem auch Interesse an Leon Knudsen (34) gezeigt. In der großen Wiedersehensshow behauptete Ex-Rosenanwärter Julian Dannemann (28) standhaft, Leon und Maxime hätten auch nach dem Show-Aus noch Kontakt gehabt. Angeblich soll es einen Liebesbrief von Leon und Telefonate der beiden gegeben haben. Maxime stritt das jedoch vehement ab. Im Promiflash-Interview stärkt Ex-Kandidat Jonathan Steinig Julian nun aber den Rücken: Offenbar kennt er den Liebesbrief von Leon an Maxime.

“Ich kann nur bestätigen, was Julian und Zico (30) angesprochen haben. Ich habe diesen Brief von Leon selbst bei mir in Berlin gesehen, zwar nicht komplett durchgelesen, aber er hat darüber gesprochen und ihn kurz gezeigt”, versichert Jona gegenüber Promiflash. Auch dass es Telefonate gegeben hat, könne er bestätigen. Dass die Rosenkavalierin und Leon Julian in der Reunion-Show als Lügner dargestellt haben, ist für den Flensburger unbegreiflich: “Er war von der ersten Sekunde an einer der ehrlichsten und direktesten Menschen dieser Staffel.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel