Letzte "Love Island"-Nacht: Bianca und Paco geben Vollgas!

Die beiden kosten ihre letzte Nacht auf der Liebesinsel anscheinend richtig aus. Die drei verbliebenen Paare müssen nur noch einmal schlafen, dann findet das große Love Island-Finale statt. Vor allem Bianca und Paco scheinen aber überhaupt nicht daran zu denken, eine Mütze voll Schlaf zu bekommen – ganz im Gegenteil. Die beiden Turteltauben nutzen ihre erste Nacht als offizielles Couple, um ein bisschen auf Tuchfühlung zu gehen.

Sobald das Licht aus ist, kommt Bewegung ins Bett der beiden. Zuerst küssen sie sich nur leidenschaftlich, aber dann knutscht Paco sich langsam den Hals seiner Bianca entlang – doch dann ziehen sie die Laken über sich, sodass die Zuschauer nur noch erahnen können, was sich unter der Bettdecke abspielt. Offenbar war die Sozialversicherungsfachangestellte aber äußert zufrieden damit, da sie in einem Interview danach betont: “Der Paco kommt endlich mal in die Pötte und das freut mich auf jeden Fall.” Die Rheinbergerin könne es allerdings auch kaum erwarten, ihn “Off-Camera dann noch näher kennenzulernen”.

Und wie haben ihre Mitstreiter ihre letzte Nacht in der Villa verbracht? Auch Greta und Fynn nutzen die Zeit für ein bisschen Zweisamkeit und schwelgen dabei auch in Erinnerungen. “Die erste Nacht haben wir auch hier verbracht. Die erste und die letzte”, erinnert sich der Verkaufsmitarbeiter und gibt seiner Greta dann einen Kuss.

\u0026#8220;Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe\u0026#8221;, immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel