Lindas GNTM-Rauswurf: Sogar Oli Pocher findet es unfair!

Traf Heidi Klum (47) damit wirklich die richtige Entscheidung? In der vergangenen Folge von Germany’s next Topmodel schmiss die Modelmama Kandidatin Linda Braunberger (20) aus der Show. Der Grund: Die Rheinland-Pfälzerin hatte bei einem Fotoshooting in einer Höhe von 122 Metern so panische Angst, dass sie es nicht absolvieren konnte. Bei GNTM gilt: Von wem kein Foto gemacht wurde, der kann am Ende auch keins erhalten – also sah sich Heidi gezwungen, Linda nach Hause zu schicken. Das geschah sehr zum Unverständnis vieler Fans – und offenbar auch zum Unverständnis Oliver Pochers!

Der 43-Jährige kommentiert auf seinem Instagram-Account immer wieder das aktuelle Fernseh- und Mediengeschehen. So ist es nicht verwunderlich, dass er auch zur neunten GNTM-Episode etwas zu sagen hat. In seiner Story teilt er den Titel eines Presseartikels: “Keine Gnade bei GNTM! Klum schmeißt Kandidatin nach Panikattacke raus” Dazu schreibt der Comedian: “Sympathisch und gerechtfertigt. Die meisten wichtigen Shootings finden in 122 Metern Höhe statt.” Wer den ehemaligen Let’s Dance-Teilnehmer kennt, weiß: Hinter seiner Aussage steckt der pure Sarkasmus.

Obwohl Linda wusste, dass sie die Show verlassen muss, wenn sie das Shooting nicht mitmacht, konnte sie nichts dagegen tun. So groß war die Panik der jungen Frau. Unter Tränen nahm sie die erwartete Entscheidung der Jurychefin daraufhin entgegen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel