Luna Schweiger: Emotionaler Abschied von ihrem toten Ex-Freund

Nach dem tragischen Tod von Marvin Balletshofer (†23) nimmt Luna Schweiger, 23, mit emotionalen Worten Abschied. Wie “Bild” berichtete, war der Unternehmer, der auch als Model und Schauspieler arbeitete, am Wochenende bei einem Horror-Crash auf der Autobahn gestorben.

Luna Schweiger: Abschied von Marvin Balletshofer

“Seit letzten Samstag fühlt sich die Welt ein Stück leerer an. Es gibt keinerlei Worte, die beschreiben können, wie unfassbar schrecklich es ist, was mit Marvin passiert ist. Dieses schlimme Ereignis erinnert einen daran, wie schnell sich die ganze Welt auf den Kopf stellen kann. Es zeigt, dass man niemals im Streit auseinandergehen sollte, denn jede Sekunde könnte die Letzte sein. Man darf niemals Angst davor haben, einer Person zu zeigen, wie wichtig die sie für einen ist”, schreibt die Tochter von Til Schweiger, 56, in “Bild”. Ihr Ex-Freund sei ein toller Mensch gewesen, der jeden zum Lachen bringen konnte, sagt sie weiter.

Luna Schweigers Ex Marvin hatte große Pläne

Emotionale Doku aufgetaucht

 

Ann-Kathrin Götze

Ihr Baby kam sieben Wochen zu früh auf die Welt

Diese Erinnerung teilt sie mit der Öffentlichkeit

Luna Schweiger hat nur Gutes über Marvin Balletshofer zu sagen. Er sei ein “unfassbar toller Freund” gewesen, den sie immer sehr bewundert habe, so die Schauspielerin. Und dann teilt sie noch eine besonders rührende Anekdote aus ihrer Zeit mit Marvin. “Es gab niemanden, den Marvin kennen gelernt hat, der ihn nicht ins Herz geschlossen hat. Er war eben so. Marvin und ich haben gemeinsam meine Dackeldame Banksy am 25.06.2017 ausgesucht und sie hat ohne zu weinen auf Marvins Schoß Ihr Rudel verlassen”, schreibt sie und verrät, mit ihrer gesamten Familie um ihren Ex-Freund zu trauern.

Verwendete Quelle: Bild

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel