Michael Wendler: Die nächste Hiobsbotschaft! | InTouch

Die aktuellen Lockdown-Regeln vergleicht Michael Wendler mit einem “Konzentrationslager”, rudert dann jedoch wieder zurück. Doch mit diesem schrecklichen Vergleich hat er sich endgültig ins Aus geschossen.

Mit seinem Verhalten hat Michael Wendler sich in den letzten Wochen selbst ins Bein geschossen. Seine wilden Verschwörungstheorien rund um das Coronavirus und die US-Wahlen sorgen bei seinen Fans und Promi-Kollegen für Kopfschütteln. Doch besonders sein unglaublicher KZ-Vergleich schockiert derzeit ganz Deutschland. Um ihm keine weitere Plattform zu bieten, hat RTL nun sogar alle Szenen aus der aktuellen “DSDS”-Staffel geschnitten, in denen der Sänger noch zu sehen ist.

Dieter Bohlen nimmt bekanntlich kein Blatt vor den Mund. Jetzt teilt er öffentlich gegen Michael Wendler aus!

Endgültiges Karriere-Aus für den Wendler

Michaels Ex-Manager kann kaum glauben, was da gerade passiert. “Also ich erkenne ihn eigentlich nicht wieder”, gesteht er im Gespräch mit “Bild”. Er ist sich sicher, dass die Karriere seines ehemaligen Top-Klienten nun endgültig ruiniert ist. “Michael Wendler wird nie wieder irgendwo auf der Bühne stehen. Er wird nie wieder in einer Fernsehsendung sein und er wird nie wieder Geld verdienen!”

Als der “Sie liebt den DJ”-Interpret bemerkt, dass seine KZ-Aussage für heftigen Gegenwind sorgt, rudert er zurück. Er habe mit “KZ” lediglich. “Krisenzentrum” gemeint, behauptet er plötzlich. Diese Masche kennt Krampe nur zu gut. “Aber das ist ein Ding, das nicht mehr zu reparieren ist”, fügt er hinzu.

Erschreckende Szenen vor der Familienvilla! Jetzt zeigt Michael Wendler sein wahres Gesicht:


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel