Mit diesen drei Rezepten gelingt das perfekte Osterfest

Mit diesen drei Rezepten gelingt das perfekte Osterfest

Frühlingsfrisch und farbenfroh

Ein leckeres Drei-Gänge-Menü darf an den Osterfeiertagen nicht fehlen. Eine Kombination aus Feldsalat-Süppchen, sanft pochiertem Kalbsfilet auf einer Soße aus Schalotten und Rhabarber sowie eine leichte Joghurtmousse mit Erdbeeren und Schokolade kommt zum Frühlingsbeginn gerade recht.

Feldsalat-Süppchen mit Kartoffelwürfeln

Zutaten für acht Portionen: 2 Eier, 1 Bd. Frühlingszwiebeln, 1 Zwiebel, 400 g Feldsalat, 2 El Butter, 400 g Kartoffeln, 200 ml Weißwein (trocken), 200 g Schlagsahne, 1 l Gemüsebrühe, 2 El Olivenöl, Pfeffer, Salz, Muskatnuss (gerieben)

Zubereitung: Eier hart kochen und pellen. Zwiebel fein würfeln, weiße und grüne Teile der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in Röllchen schneiden. Feldsalat waschen, einige schöne Blättchen beiseitestellen. Kartoffeln schälen, eine große Kartoffel mit Wasser bedeckt beiseitestellen und den Rest würfeln. Weiße Zwiebelröllchen und Zwiebelwürfel in geschmolzener Butter glasig dünsten. Wein, Brühe und Sahne angießen, Kartoffelwürfel zugeben. Salzen, pfeffern, aufkochen und etwa zwölf Minuten köcheln lassen.

Feldsalat und grüne Frühlingszwiebelröllchen zugeben und kurz aufkochen. Suppe vom Herd nehmen, pürieren, mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken. Kartoffel aus dem Wasser nehmen, ca. fünf Millimeter groß würfeln und im Olivenöl anbraten. Pfeffern und salzen. Eier hacken. Die Suppe aufschäumen, mit knusprigen Kartoffeln und gehacktem Ei anrichten.

Pochiertes Kalbsfilet mit Rhabarber

Zutaten für vier Portionen: 45 g Butter, 1 El Mehl, 1 Bd. Suppengrün, 1 Zwiebel, 1 Bd. Thymian, 1 Bd. glatte Petersilie, 1 Lorbeerblatt, 1 Tl Pfefferkörner (schwarz), Salz, Pfeffer, 500 g Kalbsfilet, 500 g Rhabarber, 150 g Schalotten, 1 Tl Pfefferkörner (grün), 2 El Zucker, Abrieb von Zitronenschale

Zubereitung: 15 g Butter und Mehl miteinander verkneten und kaltstellen. Zwiebel halbieren, Schnittfläche braunrösten. Geputztes und grobzerkleinertes Suppengrün, Thymian, Petersilie, Lorbeer, Pfefferkörner, Salz und 1 1/2 l Wasser in hohem Topf einmal aufkochen. Kalbsfilet würzen, in die Brühe geben, 25 Minuten bei milder Hitze garen. Geputzten Rhabarber in Scheiben schneiden, Schalotten vierteln, grüne Pfefferkörner hacken.

Gares Filet in Alufolie wickeln, Brühe durch Sieb passieren. Zucker in Pfanne karamellisieren, Restbutter, Schalotten, grüne Pfefferkörner dazugeben und andünsten. Mit 3/8 der Brühe ablöschen, alles zu dicker Soße einkochen. Mehlbutter unterrühren, Soße würzen, dann Rhabarberstücke und Zitronenabrieb zugeben, alles erwärmen. Kalbsfilet in Scheiben schneiden und mit Rhabarber servieren. Zu dem Essen passen karamellisierte Kartöffelchen.

Joghurtmousse mit Erdbeeren

Zutaten für sechs Portionen: 300 g Joghurt, 4 Blatt Gelatine (weiß), 1 Vanilleschote, 75 g Crème fraîche, 125 g Puderzucker, 4 El Orangenlikör, 4 El Zitronensaft, 150 ml Schlagsahne, 2 Eiweiß, 100 g Baiser, 500 g Erdbeeren, 30g Schokolade, Pfefferminzzweige

Zubereitung: Mark aus Vanilleschote kratzen, Gelatine einweichen. Joghurt, Crème fraîche, Vanillemark, 75 g Puderzucker, Zitronensaft verrühren. Gelatine ausdrücken, mit Likör langsam auflösen, dann schnell unter Joghurtmischung rühren. Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen, zuerst Sahne und dann Eiweiß unterheben. Joghurtmischung mindestens 6 Stunden kühlen. 250 g Erdbeeren pürieren, kaltstellen. Restliche Erdbeeren und Baisers in Stücke schneiden, Schokolade in Stücke brechen. Klöße aus Joghurtmasse formen, auf Desserttellern verteilen. Mit Fruchtpüree, Erdbeerstücken, Schokoladen- und Baiserbruch sowie Pfefferminzzweigen anrichten.

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel