"Mit Lächeln erfüllt": Hat Joris Tauschkonzert-Favoriten?

Wer am Dienstag Sing meinen Song einschaltete, kam wieder einmal voll auf seine Kosten: Der Musiker Joris (31) erklärte die mal berührenden, mal schockierenden Geschichten hinter seinen Songs und ließ tief in seine familiäre Vergangenheit blicken. Hinzu kamen neben zahlreichen kreativen Neuinterpretationen auch zwei Premieren. Sowohl DJ BoBo (53) als auch der Mighty-Oaks-Frontmann Ian Hooper sangen erstmals auf Deutsch. Eine Sendung voller Highlights also. Ob Joris trotzdem einen Tauschkonzert-Favoriten hat, verrät er im Promiflash-Interview.

Für ihn sei es “total verrückt” gewesen, die anderen Künstler seine Songs performen zu sehen, erzählt der 31-Jährige. Und erinnert sich: “Ich weiß noch, wie DJ BoBo angefangen hat mit ‘Herz über Kopf’ und ich saß da und habe gedacht: ‘Okay, DJ BoBo ist musikalisch wohl am weitesten von meiner Entwicklung entfernt’.” Es habe ihn mit einem Lächeln erfüllt, eine solche Musik-Größe seinen Song spielen zu sehen. “Aber auch Stefanie (32) und Johannes (39) haben das wahnsinnig besonders gemacht”, hält Joris im Gespräch mit Promiflash fest. Auch Nuras (32) Version von “Bis ans Ende der Welt” habe er wunderschön gefunden.

So habe sich alles zu einem “besonderen” Abend ergänzt. An dessen Ende krönte Joris schließlich Ians berührende Interpretation von “Du” zum Song des Abends: “Wer es schafft, dass wir alle vom Sofa aufspringen, hinrennen und diesen Song noch mal und noch mal spielen, hat auch eine Guitarlele verdient.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel