Mit Mavie und Nino in Köln? Cheyennes "Let's Dance"-Plan

Cheyenne Ochsenknecht (21) hat alles im Griff! In wenigen Wochen geht für die Tochter von Natascha (57) und Uwe Ochsenknecht (66) ein großes Abenteuer los: Sie steht bei Let’s Dance auf dem Tanzparkett und möchte Zuschauer und Jury von ihrem Rhythmusgefühl überzeugen. Das Model ist seit dem vergangenen Jahr aber auch Mutter einer Tochter und zudem mit dem Kindsvater Nino verlobt. Sind die beiden mit von der Partie, wenn es für Cheyenne zum Dreh nach Köln geht?

In ihrer Instagram-Story erzählte die Beauty, dass sie schon Anfang Februar in der Domstadt sein muss. Dann starten Trailer-Dreh und kurz darauf wohl auch das Training. „Weil viele gefragt haben: Nino und Mavie werden, sooft es geht, bei mir in Köln sein“, verriet sie ihren Fans in diesem Zusammenhang. Für Cheyenne steht fest: Auch wenn ihr Liebster sich zeitweise allein um Baby Mavie kümmern muss – will sie ihn nach getaner Arbeit unterstützen. „Der arme Nino muss sich wirklich durchbeißen. Wir wechseln uns, so gut es geht, ab, ich mache sie trotzdem in der Nacht. Ich schaffe das schon“, stellte die 21-Jährige klar.

Cheyenne möchte vor allem beweisen, dass sie nicht zu unterschätzen ist. Schon im vergangenen Jahr hätte sie sich den „Let’s Dance“-Traum liebend gern erfüllt. Damals war sie allerdings noch schwanger. „Sollte ich bis zum Ende von ‚Let’s Dance‚ dabei sein, bin ich bis Mai beschäftigt – weil ich ja auch acht Stunden am Tag trainieren muss“, betonte sie – möchte das aber knallhart durchziehen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel