Motsi Mabuse legt sich mit Rapper Jamule an

Motsi Mabuse legt sich mit Rapper Jamule an

Bye, Jamule – Motsi canceled den Künstler

Motsi Mabuse findet klare Wörter für Rapper Jamule: #Jamuleistcanceled – „Jamule ist gecancelt“. Der Grund: Der 23-Jährige hat sich in einem nun aufgetauchten Video rassistisch geäußert. Für die „Let’s Dance“-Jurorin ein absolutes No-go. Selbst seine Entschuldigung nimmt sie nicht an… 

So nicht: Jamule äußert sich rassistisch !

Eigentlich hat Rapper Jamule in diesem Jahr vieles richtig gemacht: Im Februar 2020 erschien sein Album LSD und Anfang August der Song „Unterwegs“ auf dem aktuellen KitschKrieg Album. Allein gestern erzielte der Song 597.600 Stream-Abrufe in Deutschland und ist somit der erfolgreichste Song des Tages! Wie konnte der Aufsteiger also jetzt neben Motsi Mabuse auch Rapperinnen wie Nura gegen sich aufhetzen?

Ein geleakdes Video des Rappers zeigt eine andere Seite des charismatischen Newcomers, denn hier äußert er sich klar rassistisch. In dem Video sieht man Jamule auf einem Konzert, hier sagt er: „Wallah so langweilig, nur Schwarze. Alle Schwarz.“ Anschließend schwenkt er erneut die Kamera und zeigt die Menge. 

Jamule fühlt sich also auf einem Konzert mit primär Schwarzen Menschen nicht wohl, findet es sogar langweilig. Problematisch, denn gerade im Hip-Hop findet Schwarze Kultur verstärkt erfolgreich statt, weshalb sich viele Künstler und Künstlerinnen an dieser Kultur bedienen und orientieren. Man spricht hier von kultureller Aneignung. Kurz gesagt: Jamule bedient sich gerne an Schwarzer Kultur, respektiert diese aber offensichtlich nicht! 

Motsi Mabuse macht das mehr als wütend und veröffentlicht jetzt auch einen Tweet: „Ihr seht wie es in Deutschland funktioniert, Rassist sein und erwischt werden, sich für sechs Sekunden entschuldigen und dann weiter rassistisch sein!! Liebe diese deutsche Wort lächerlich!“

Keine Lust mehr auf Entschuldigungen

Denn tatsächlich: Der Musiker veröffentlicht nach dem steigenden Druck auf ihn eine Entschuldigung auf Instgram, doch die kommt bei vielen gar nicht an. Kommentare? Bis auf weiteres deaktiviert. Dass dieses Video so viral geht, damit hat der Rapper wohl nicht gerechnet.

Verständnis für sein Verhalten sucht der junge Musiker vergeblich, denn in ihrer Instgram Story erklärt Motsi: „Ich bin wirklich geschockt!! Wie kann man nur so rassistisch und ignorant sein… Deine Entschuldigung ist fake! Krieg dein Leben auf die Kette und hab wenigstens den Respekt, über deine Worte und Taten nachzudenken! Ich bin müde von deinen Entschuldigungen! #Jamulecancelled! Punkt!“

Auch Adele wurde zuletzt für einen Post stark in die Kritik genommen, denn der Sängerin wird ebenfalls kulturelle Aneignung vorgeworfen.

View this post on Instagram

Es fällt mir echt schwer die richtigen Worte zu finden. Mir tut dieses Video einfach nur unfassbar leid. Ihr müsst meine Entschuldigung nicht annehmen, aber ich würde mich freuen wenn ihr mir glaubt, dass ich es aufrichtig meine. Ich diskriminiere rassistisches Gedankengut und schäme mich zutiefst für diese Art von Geschmacklosigkeit. Ich bin multikulturell aufgewachsen und höre schwarze Musik, arbeite mit schwarzen Musikern und schau seitdem ich ein Kind bin zu schwarzen Artists auf und darauf bin ich stolz ! Der Name Jamule sollte immer für positive Vibes und anspruchsvolle Kunst stehen. Mir ist bewusst geworden, dass ich als Person des öffentlichen Lebens große Verantwortung in meiner Wortwahl habe auch wenn sie aus dem Kontext gerissen wird. Verzeiht mir 🙏🏽❤️ ONE LOVE ✊🏻✊🏼✊🏽✊🏾✊🏿

A post shared by N I N I O ⚡️ (@jamule) on

Ein Beitrag geteilt von N I N I O ⚡️ (@jamule) am

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel