Musikstar Pervis Staples ist tot

Pervis Staples, Mitbegründer der Gospelgruppe The Staple Singers, ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Die von ihm mitgegründete Band war von den Sechziger- bis in die Achtzigerjahre besonders erfolgreich. 

“Er war einer der guten Jungs und wird als wahre Legende weiterleben” 

Seine Schwester, Mavis Staples, sagte dem Magazin: “Pervis war einzigartig – komisch und geradezu umwerfend. Er würde wollen, dass man sich an ihn als einen aufrechten Mann erinnert, der immer bereit war, anderen zu helfen und sie zu ermutigen. Er war einer der guten Jungs und wird als eine wahre Chicagoer Legende weiterleben.”

Roebuck “Pops” Staples gründete die Staple Singers mit seinen Kindern Cleotha, Pervis und Mavis in den späten Vierzigerjahren. Die Gruppe trat vor allem in Kirchen in und rund um Chicago auf. Doch schnell erweiterten sie ihre Bühne und nahmen für verschiedene Plattenlabels Songs auf.

  • Gal Gadot: ”Wonder Woman”-Star sorgt sich um Familie in Israel
  • Königin in familiärer Begleitung : Edelauftritt der niederländischen Royals
  • Kein Quotenhit : Linda Zervakis’ Premiere wird zum Flop

Pervis Staples lernte Musiklegende Bob Dylan kennen und freundete sich mit ihm an. Dylan beschrieb den Song der Gruppe “Uncloudy Day” aus dem Jahr 1959 als “das Geheimnisvollste, was ich je gehört habe”. Das Lied wurde zur ersten millionenfach verkauften Gospel-Single der Welt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel