Nach Date-Crash: So wurden Bachelorette-Neulinge empfangen

Gab es einen herzlichen Empfang für die Bachelorette-Nachrücker? In der vergangenen Folge der Datingshow gab es eine Überraschung für Rosenverteilerin Maxime Herbord (26): Sie bekam doppelten Single-Nachschub. Marcel Pfeifer (36) und Lorik Bunjaku (24) crashten ein Gruppendate und sagten den anderen Kandidaten den Kampf an. Doch wie wurden die zwei Nachzügler daraufhin in der Jungs-Villa in Empfang genommen? Gab es Stress? Promiflash hat nachgefragt…

Offenbar war diese Sorge völlig unbegründet. „Die Jungs haben uns super aufgenommen“, schwärmte Marcel im Gespräch mit Promiflash. Der 36-Jährige habe sich trotz des verspäteten Einzugs in der Villa pudelwohl gefühlt. „Sie waren neugierig, witzig, sehr kollegial und auch unter diesen extremen Bedingungen sind Freundschaften entstanden, die dieses Abenteuer noch viel einmaliger machen“, lobte er seine Konkurrenten in den höchsten Tönen.

Obwohl der Kölner es zunächst als Nachteil sah, so verspätet zur Gruppe hinzugestoßen zu sein, räumte er zuletzt auch ein, dass ihn diese Situation erst recht angespornt habe. „Eine Rose zu bekommen, vor allem wenn man später dazustößt, macht diese Rose nur noch besonderer“, stellte er klar.

Alle Infos zu „Die Bachelorette“ auf TVNow.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel