Nach einer Staffel: "Täglich frisch geröstet" wird abgesetzt

Das war’s schon wieder mit Täglich frisch geröstet! Die Vorfreude auf die neue Late-Night-Show, bei der Stefan Raab (54) im Hintergrund als Produzent mitwirkt, war groß – doch schon kurz darauf folgte die Ernüchterung: Die Show um den Moderator Knossi (34) stürzte schon kurz nach dem Staffelstart ins Quotentief. Aus diesem mäßigen Erfolg zog RTL nun offenbar Konsequenzen: Das Format wird schon wieder abgesetzt.

Nachdem die Show zunächst auf einen Sendeplatz nach Mitternacht geschoben wurde, folgt nun das offizielle Aus. Schon Ende Mai wird die letzte Folge von “Täglich frisch geröstet” über die Bildschirme flackern. “Geplant war vorerst eine Staffel und dabei wird es auch bleiben”, bestätigte ein RTL-Sprecher gegenüber Bild und fuhr fort: “Allen Beteiligten und insbesondere Jens ‘Knossi‘ Knossalla danken wir von Herzen. Er hat einen super Job gemacht.”

Die Fans hingegen zeigten sich bislang nicht sonderlich überzeugt, was die Moderationskünste des Webstars angeht. “Knossi, das ist eine schlechte Nachmache von ‘TV total'”, kritisierte ein User auf Twitter. Ein anderer wetterte ebenfalls: “Gott, ist das schlecht. Wirkt wie eine ‘Switch Reloaded’-Verarsche.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel