Nach Eriksens WM-Kollaps: Romelu Lukaku brach in Tränen aus

Die meisten Zuschauer der Fußball-EM im vergangenen Sommer werden sich noch gut an die dramatischen Szenen erinnern. Im Spiel gegen Finnland brach der dänische Nationalspieler Christian Eriksen (29) plötzlich auf dem Spielfeld zusammen und musste noch auf dem Rasen wiederbelebt werden. Nicht nur für die Zuschauer waren es bewegende Szenen. Auch aktuelle und ehemalige Teamkollegen von Christian waren von der Situation mitgenommen. Chelsea-Spieler Romelu Lukaku brach sogar in Tränen aus, als er von dem Vorfall erfuhr.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel