Nach ihrem Ehe-Aus: Tanja Bülter glaubt an "zweites Glück"

Tanja Bülter (48) ist nach der Trennung von ihrem Ehemann Nenad Drobnjak wieder zurück auf dem Single-Markt. Sieben Jahre waren die beiden verheiratet, als sie plötzlich festgestellt haben, dass sich ihre Leben in unterschiedliche Richtungen entwickelt haben. Schon damals betonte sie, dass es Zeit brauche, um so ein Liebes-Aus zu verarbeiten. Aber nun verriet sie: Sie will nicht ausschließen, in ferner Zukunft noch einmal zu heiraten.

Die Geschichte ihres Opas habe ihr gezeigt, “dass das zweite oder späte Glück definitiv möglich ist”, erklärte die TV-Moderatorin im Gespräch mit Bild. Er sei nämlich 60 Jahre mit ihrer Oma zusammen gewesen, als diese gestorben sei. Dann habe er im Alter von 82 Jahren noch einmal eine andere Frau kennengelernt und sie drei Jahre später geheiratet: “Weil er sagte: ‘Das ist das größte Glück, was mir noch mal auf Erden beschert wurde.'”

Aber momentan ist die 48-Jährige auch als Single glücklich – nicht zuletzt auch wegen ihrer beiden Kinder, die mächtig stolz auf ihre “starke Mutter” sind. “Mein Sohn Nicolas kam letztens zu mir und sagte: ‘Danke, was du alles für uns machst!’ Mit zwölf Jahren ist das so ziemlich das größte Kompliment, was mein Sohn mir machen kann”, erzählte die Blondine.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel