Nach Krankenhausaufenthalt: So geht es Schwiegertochter-Lutz

Wie steht es aktuell um das gesundheitliche Wohl von TV-Bekanntheit Lutz (59)? Dass der Rheinländer an der chronischen Lungenkrankheit COPD leidet, ist schon längere Zeit bekannt. Zum Jahreswechsel hin versetzte der Kultstar aus Schwiegertochter gesucht seine Fans dann aber in große Sorge: Kurz vor Weihnachten wurde der Rentner ohnmächtig und kam auf die Intensivstation. Die Ärzte stellten eine doppelseitige Lungenentzündung fest. Wie geht es Lutz heute? Promiflash hat nachgehakt.

“Uns geht es gut. Bei Lutz ist alles in Ordnung”, teilte Lutz‘ Ehefrau Stups überglücklich im Interview gegenüber Promiflash mit. Die Seniorin könnte mit dem derzeitigen Gesundheitszustand ihres Liebsten kaum zufriedener sein. Wenige Monate nach dem Aufenhalt im Krankenhaus ist Lutz sogar schon wieder auf den Beinen. “Er läuft durch die Wohnung und macht Fortschritte”, verriet Stups.

Dabei sah sein damaliger Zustand noch komplett anders aus. “Die ersten zehn Tage, sagte der Arzt, waren sehr kritisch, wir hätten mit allem rechnen müssen”, erklärte Stups Mitte Januar gegenüber Promiflash. Um dem TV-Star wieder das eigenständige Atmen zu ermöglichen, musste sogar ein Luftröhrenschnitt gesetzt werden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel