Nach Krebskampf: Julia Holz bekommt "Netz in Bauch gespannt"

Julia Holz hat den Gebärmutterhalskrebs besiegt! Die Goodbye Deutschland-Auswanderin ist nach mehreren Operationen und einer Chemo- sowie Bestrahlungstherapie krebsfrei – trotzdem reißen ihre gesundheitlichen Sorgen nicht ab: Jüngst erklärte sie ihren Fans, dass sie an einer sogenannten Bauchwandhernie leidet – also einer Lücke in der Bauchdecke. Und deshalb muss sich die Mutter einer Tochter schon bald erneut unters Messer legen: Während dieser OP bekommt Julia ein Netz in den Bauch gespannt.

Das erklärte Julia ihren Followern jetzt auf Instagram. „Heute in einer Woche liege ich wieder in einer OP – und dort wird ein Netz in meinen Bauch gespannt“, schilderte die Influencerin den anstehenden Eingriff und fügte hinzu: „Hört sich irgendwie schon komisch an.“ Zusätzlich teilte sie ein Foto, auf dem sie ihren angeschwollenen Bauch zeigt.

Julia machte zudem kein Geheimnis daraus, dass ihr so kurz vor der Operation ordentlich die Pumpe geht. „Ich muss sagen, ich bin richtig aufgeregt“, betonte die Blondine nämlich. In der Vergangenheit hatte sie ihren Fans aber bereits erklärt, dass der Eingriff laut ihres Arztes nur etwa 30 bis 60 Minuten in Anspruch nehme und gut zu operieren sei.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel