Nach "The Masked Singer"-Sieg: Erste Jubelworte von Sasha

Der große Triumph ist nur wenige Momente her: Der “The Masked Singer”-Dino reckte die Trophäe am späten Dienstagabend in die Höhe und feierte seinen Sieg in der Gesangsshow. In dem knuffigen Saurierkostüm steckte kein Geringerer als Megastar Sasha (49)! Der meldete sich direkt nach seinem Sieg zu Wort und teilte seien Freude mit dem Publikum. Und richtete auch ein paar Worte an seinen guten Freund Rea Garvey (47) im Rateteam.

Die Teilnahme an der Sendung sei eine große Herausforderung gewesen, erklärte Sasha bei Red gleich im Anschluss an das große Finale. Doch das Versteckspiel habe ihm viel Freude bereitet, lachte der Musiker: “Es hat mir schon als Kind Spaß gemacht, in verschiedene Charaktere zu schlüpfen, damit konnte ich so ein bisschen spielen.” Leicht sei die Teilnahme aber auch aus ganz handfesten Gründen nicht gewesen: “Dieser Helm ist schon ne Kopfsauna!”, merkte Sasha unter großer Zustimmung seines Kollegen Thomas Anders (58).

Ganz besonders schwierig war für Sasha offenbar, dass sein guter Freund Rea im Rateteam der Show saß: “Das Schlimmste war, dass ich Rea so hardcore belügen musste” Wenn der ihn gefragt hätte, was er am Dienstagabend mache, sei ihm die Notlüge wirklich schwergefallen, schmunzelte der 49-Jährige.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel