Nach Trennung: Marco Cerullo vermisst seine Christina Grass

Nach Trennung: Marco Cerullo vermisst seine Christina Grass

Silvester 2020 machte Marco Cerullo die Trennung öffentlich

Während sich andere Paare am Silvesterabend auf ein tolles neues Jahr voller Liebe, Leidenschaft und neuer Pläne freuen, sah das beim „Bachelor in Paradise“-Traumpaar Marco Cerullo (32) und Christina Grass (31) definitiv anders aus. Der 32-Jährige gab bekannt, dass er und Christina im Jahr 2021 getrennte Wege gehen werden. Ihr Liebe, die im Februar 2020 sogar von einem Heiratsantrag im TV gekrönt wurde, sollte Geschichte sein. Doch jetzt, ein paar Wochen nach der Trennung, scheint Marco seine Christina schrecklich zu vermissen.

Christina Grass setzte die Trennung sehr zu

„Ich habe sehr viel nachgedacht und bin zu einem Entschluss gekommen. Möchte das hier auch offiziell machen: Christina und ich gehen 2021 getrennte Wege“, so verkündete Marco am Silvesterabend das Liebes-Aus von ihm und seiner Verlobten. Bereits seit Längerem wurde spekuliert, ob der Liebeshimmel beim TV-Paar überhaupt noch voller Geigen hängt. Während Marco die Trennungsbotschaft ziemlich neutral verkündet hat, meldet sich am Neujahrsmorgen dann auch Ex-Freundin Christina zu Wort und der geht es ziemlich mies. Immer wieder muss sie ihre Instagram-Story beenden, ihr laufen einfach zu viele Tränen übers Gesicht. Aktuell ist es jetzt aber eher Marco, der seine emotionale Seite zeigt. In seiner Instagram-Story vertaggt er Ex-Freundin Christina und schreibt dazu „Ich vermisse dich!“ Gibt es also doch noch eine Chance für die beiden?

Näher eingehen wollte Marco darauf nicht und auch Christina äußerte sich bisher nicht öffentlich zu der Vermissens-Botschaft ihres Ex-Verlobten.

So lernten sich Christina Grass und Marco Cerullo kennen

Marco Cerullo buhlte 2017 um das Herz von Bachelorette Jessica Paszka, Christina war als Kandidatin in der Bachelor-Staffel von Andrej Mangold im Jahr 2019 dabei. Doch beide fanden ihr Liebesglück erst in einem anderen TV-Format – und zwar bei „Bachelor in Paradise” 2019.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel