Nach Werbung für Fake-Firma: LKA ermittelt im Fall von Angelina Pannek

Ex-“Bachelor”-Kandidatin Angelina Pannek ist offenbar auf ein Fake-Produkt hereingefallen. Bei Instagram warb sie für einen Artikel, der gar nicht existierte. In ihrer Instagram-Story erklärte sie jetzt, dass der Fall bereits beim LKA liegt.

Mehr aktuelle Star-News finden Sie hier

Influencerin Angelina Pannek stellt ihren Followern regelmäßig Produkte vor. Kürzlich verlinkte die Ex-“Bachelorette”-Kandidatin auf Instagram ein Lasergerät zur Haarentfernung und versprach einen Preisnachlass von 200 Euro. Das Problem: Die Firma gibt es gar nicht. In ihrer Instagram-Story berichtet sie, dass das Landeskriminalamt bereits an dem Fall dran ist.

“Ich kann nicht so viel über die Ermittlungen sagen. Das ist ein laufendes Verfahren”, wird sie unter anderem von “t-online” zitiert. “Mir hat jemand mit der Presse gedroht. Aber ich bin selbst betroffen davon.”

Falsche Firma: Follower von Pannek haben Geld in den Sand gesetzt

“Wir müssen jetzt abwarten und hoffen, dass das LKA seine Arbeit macht”, sagt Pannek. Wohl ein schwacher Trost für ihre Follower, von denen sich einige das Produkt bestellt haben. Der Betrugsfall war erst bemerkt worden, nachdem einer ihrer Follower Anzeige gegen Pannek erstattet hatte. Doch die Influencerin sieht die Schuld nicht bei sich. Ihre Agentur habe den Deal mit den Betrügern gemacht – ohne offenbar davon zu wissen, berichtet sie.

Erst kürzlich musste sich Pannek der Kritik ihrer Follower stellen: Auf Instagram zeige sie zwar regelmäßig ihren Alltag mit Ehemann und Kind, von anstrengenden Nächten und mütterlichen Frustrationen berichte die Influencerin ihrer Community aber so gut wie nie. Die Mutter rechtfertigte sich jetzt für ihr “zu perfektes Leben”, nachdem ihr eine Instagram-Userin vorgeworfen hatte, sie sei “arrogant” und “unmenschlich”.

Angelina Pannek: “Mein Leben ist, es tut mir auch leid, perfekt – sorry”

“Warum sollte ich heulen und jammern, wenn es nicht so ist?”, zeigt sich die Influencerin in einer Instagram-Story von dem Kommentar genervt. “Mein Leben ist, es tut mir auch leid, perfekt – sorry.” Wenn sie einmal eine Nacht nicht so lange schlafe wie früher, mache ihr das nichts aus, sondern sie sei trotzdem glücklich und dankbar. Sie wisse alles in ihrem Leben zu schätzen und wolle als glücklicher Mensch nicht verurteilt werden. “Wen es stört oder kränkt, dass es mir gut geht, der hat hier nichts verloren.”

Angelina Pannek, geborene Heger, und ihr Ehemann, “Der Bachelor” aus dem Jahr 2017, Sebastian Pannek, sind seit Sommer 2019 liiert. Im April 2020 fand die standesamtliche Trauung statt. Angelina Pannek wurde 2014 durch ihre Teilnahme an “Der Bachelor” bekannt, als sie es beim damaligen Junggesellen Christian Tews bis ins Finale schaffte. © 1&1 Mail & Media/spot on news

"Sommerhaus": Sebastian Pannek schämt sich für "Bachelor"-Nachfolger Andrej Mangold

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel