Netflix-CEO deutet mögliche "Stranger Things"-Spin-offs an

Fans warten gespannt auf die vierte Staffel der gefeierten Sci-Fi-Serie Stranger Things. Ein erster Trailer wurde schon veröffentlicht. Außerdem plauderte der Filmproduzent Shawn Levy (53) bereits ein paar Details zur neuen Staffel aus. Nun gibt es weitere spannende Neuigkeiten zur Serie rund um die Geschehnisse in Hawkins, Indiana. Netflix-CEO Ted Sarandos (57) deutete jetzt an, dass „Stranger Things“ mehrere Spin-offs bekommen soll!

„Ableger sind super, aber was du willst, sind Hits“, erklärte Ted auf der Code Conference. „Stranger Things“ scheint dafür bestens geeignet zu sein. Wie Deadline berichtet, sei die Serie laut Ted ein „Franchise, das gerade geboren wird“. Es wird vermutet, dass Millie Bobby Brown (17) in einem der Spin-offs die Hauptrolle übernehmen wird. Angeblich habe die Enola Holmes-Darstellerin bereits einen großen Deal mit Netflix geschlossen. In „Stranger Things“ spielt sie Elfie, ein Mädchen mit besonderen psychokinetischen Fähigkeiten.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel