Neues "Ocean’s Eleven"-Prequel: Margot Robbie spielt die Hauptrolle

Neues "Ocean's Eleven"-Prequel: Margot Robbie spielt die Hauptrolle

Film noch in Entwicklung

Nach zwei Fortsetzungen und einem Spin-off ist offenbar ein Prequel zu „Ocean’s Eleven“ in Planung. Wie „The Hollywood Reporter“ berichtet, soll Margot Robbie (31) darin die Hauptrolle übernehmen. Demnach befinde der Gaunerfilm sich bei Warner Bros. aktuell in „Entwicklung“, grünes Licht gebe es allerdings noch nicht. Die Produktion könnte im Frühling 2023 beginnen.

Robbie wird mit ihrer Produktionsfirma LuckyChap angeblich auch als Produzentin für den Film fungieren. Regie soll Jay Roach (64) führen. Mit ihm arbeitete die Australierin bereits 2019 für das Drama „Bombshell“ zusammen, das ihr eine Oscar-Nominierung einbrachte. Zum Drehbuch von Carrie Solomon ist kaum etwas bekannt, der Film soll wohl im Europa der 1960er Jahre spielen.

Margot Robbie würde mit der Rolle in große Fußstapfen treten. 2001 erschien mit Steven Soderberghs (59) „Ocean’s Eleven“ der erste Film der Reihe – ein Remake des Films „Frankie und seine Spießgesellen“ (englischer Titel: „Ocean’s 11“) aus dem Jahr 1960 – mit einer Starbesetzung bestehend aus George Clooney (61), Matt Damon (51), Brad Pitt (58), Julia Roberts (54) und vielen weiteren. 2004 folgte die Fortsetzung „Ocean’s 12“ und 2007 „Ocean’s 13“.

2018 kam ein Spin-off mit namhafter weiblicher Besetzung unter dem Namen „Ocean’s 8“ in die Kinos. In den Hauptrollen waren Sandra Bullock (57), Cate Blanchett (53), Helena Bonham Carter (55), Mindy Kaling (42) und Anne Hathaway (39) sowie Rihanna (34), Awkwafina (33) und Sarah Paulson (47) zu sehen.

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel