"Nicht für das Geld": Ex-"Biggest Loser"-Christos gibt Tipp

Er weiß, wovon er spricht! Am Sonntag startete die 12. Staffel von The Biggest Loser: 30 Bewerber mussten sich zunächst dem Kampf um die eigentliche Show-Teilnahme stellen – doch nur 18 dürfen am Ende als Kandidaten weiterkämpfen. 2018 hatte auch Christos Christodoulou (26) ein Ziel: Abnehmen! Er belegte damals den dritten Platz und hat heute einen besonders wichtigen Tipp für die neuen Kandidaten.

Auf Instagram wurde Christos gefragt, was er den neuen Teilnehmern raten würde. Er antwortete, dass es wichtig sei, dass das Geld nicht die Hauptmotivation ist. “An Geld kommt man immer, aber das Leben zu verändern, ist das Wichtigste. Ihr bekommt einen Arschtritt, werdet durch einen dunklen Tunnel geführt, um wieder Licht zu sehen”, erklärte er. Man müsse diese großartige Chance einfach nutzen.

Das wollte auch Bewerber Gianluca am Sonntag beim Show-Auftakt. Sein Verhalten kam allerdings nicht gut an: Bei einem Wettrennen schubste er die anderen Teilnehmer aus dem Weg. “Ich wollte einfach durch diese Mauer und dann ist es mir wirklich egal, wer oder was da kommt”, begründete er seine Methode anschließend.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel