Paris Hilton: "Sextape" niemals vergessen

Paris Hilton (40) sagt, dass die Veröffentlichung ihres Sextapes sie für den „Rest ihres Lebens“ verfolgen wird. Ihr Ex-Freund, Rick Salomon, veröffentlichte das intime Video im Jahr 2004, das sie 2001 zusammen gefilmt hatten. Sie gab zu, dass sie sich „gefühlt hat, als wäre ihr Leben vorbei“, als der Clip veröffentlicht wurde.

Sie sagte in einem „Vanity Fair Cocktail Hour Live!“-Chat: „Das wird immer etwas sein, das mich für den Rest meines Lebens verletzen wird. Es ist immer in meinem Hinterkopf. Als es passierte, waren die Leute so gemein zu mir. Die Art und Weise, wie in den abendlichen Talkshows und in den Medien über mich gesprochen wurde, und die Dinge mit meiner Familie zu sehen, war einfach herzzerreißend. Ich war jeden Tag in Tränen aufgelöst, ich wollte mein Haus nicht verlassen, ich hatte das Gefühl, dass mein Leben vorbei war.“

Und Paris gab zu, dass sie immer noch eine posttraumatische Belastungsstörung bekommt, wenn sie darüber spricht, weil sie ihm wirklich vertraute und dachte, das Video würde immer eine „private Erfahrung zwischen zwei Menschen“ bleiben.

Foto: (c) PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel