Penelope Cruz: Meditation gegen Stress

Penelope Cruz: Meditation gegen Stress

Penelope Cruz verwendet transzendentale Meditation, um Stress in ihrem Leben abzubauen.

Die Oscar-Preisträgerin hat mit ihrem Ehemann Javier Bardem den zehnjährigen Sohn Leo und die achtjährige Tochter Luna. Bei dem Alltag zwischen Schauspielgeschäft und Familie kann es schonmal stressig werden, weshalb Penelope gerne mit Meditation entspannt. Als Teenager experimentierte sie zum ersten Mal damit, begann aber später, die Praxis ernster zu nehmen, um sich von ihren Filmsets zu lösen und alle Sorgen zu lindern, die sie haben könnte.

Sie sagte der italienischen Publikation ‚IO Donna‘: „Ich praktizierte Meditation als Teenager. Ich hörte für eine Weile auf, dann machte ich einige transzendentalen Meditationskurse und ich entschied mich, mich dieser Art zu widmen.“

Penelope ist immer mit ihrer Karriere und ihrer Familie beschäftigt und möchte sich so viel wie möglich ihren Kindern widmen, obwohl ihre eigene Mutter Encarna ihr immer wieder sagt, sie solle sich mehr Zeit für sich selbst nehmen. Dabei befolgte ihre Mutter diesen Rat selbst auch nie, als sie die ‚Nine‘-Darstellerin und ihre Geschwister großzog. „Ich habe eine Eigenschaft, die ich von meiner Mutter geerbt habe, die ebenso anspruchsvoll mit sich selbst war: Sie war sehr beschäftigt und dennoch schaffte sie es, ihren drei Kindern alles zu geben. Jetzt sagt sie zu mir: Du musst dich entspannen, du musst dich ausruhen, du musst Zeit für dich selbst finden…“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel