Personal "bereitet sich auf die Sussexes vor": Queen Elizabeth hofft auf Besuch von Harry und Meghan

Queen Elizabeth, 96, reiste am Donnerstag, 21. Juli 2022, zu ihrem schottischen Landsitz Balmoral, um die kommenden zehn Wochen abseits der royalen Verpflichtungen verbringen zu können. Wie in jedem Jahr werden weitere hochrangige Mitglieder der britischen Königsfamilie erwartet. Ein:e Palast-Insider:in hat gegenüber "The Sun" erklärt, dass die Angestellten des Schlosses sich auch auf die Ankunft von Prinz Harry, 37, Herzogin Meghan, 40, und den beiden Kindern Archie, 3, und Lilibet, 1, vorbereiten.

Palast-Insider offenbart: „Sie bereiten sich auf die Sussexes vor“

Offensichtlich hofft die Monarchin weiterhin darauf, dass ihr Enkelsohn die Einladung annimmt und im Sommer einige Tage oder Wochen in Schottland verbringen wird. So erklärt eine anonyme Quelle aus Kreisen des Palastes: "Dem Personal wurde gesagt, dass sie die gesamte Liste der Royals erwarten, einschließlich Harry, Meghan und ihre Kinder Archie und Lilibet." 

Royal-Expert:innen sind da weniger optimistisch. Bereits vor einigen Wochen erklärte Neil Sean auf seinem YouTube-Kanal, dass Prinz Harry zu beschäftigt sei, um seine Großmutter zu besuchen. Immerhin sollen die Memoiren des einstigen Senior Royals noch diesen Herbst veröffentlicht werden. Ein Projekt, das den 37-Jährigen derzeit voll einspannen und gleichzeitig Unbehagen gegenüber seiner Familie auslösen dürfte. 

Harry und Meghan besuchten Queen Elizabeth zuletzt 2018 auf Schloss Balmoral

Tatsächlich spricht einiges gegen einen Sommerurlaub der Familie Sussex auf Balmoral: Zum einen haben Harry und Meghan in den vergangenen zwei Jahren nur zu Notfällen oder besonderen Anlässen den Weg auf sich genommen. Zum anderen meiden der Prinz und die Ex-"Suits"-Darstellerin die anderen Royals, mit Ausnahme der Queen. 




Prinz Carl Philip + Oscar Kylburg So raffiniert sind die neuen Möbel-Designs des Duos

Royal-Expert:innen gehen daher davon aus, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan die Einladung nur annehmen werden, wenn Prinz William, 40, sowie Prinz Charles, 73, nicht vor Ort sind. Zuletzt besuchte das Paar die Monarchin im Jahr 2018 auf ihrem Landsitz. Der kleine Archie und seine Schwester kennen den "Lieblingsort" ihrer Urgroßmutter noch nicht.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel