Plaudert Ex Kubi ihre Teilnahme bei "Promis unter Palmen" aus?

Promi-News 2021 im GALA-Ticker

12. Januar

Ist Georgina Fleur bei “Promis unter Palmen” dabei?

Georgina Fleur, 30, könnte eine der Teilnehmer*innen für die neue Staffel von "Promis unter Palmen" werden. Das zumindest lässt eine aktuelle Aussage ihres Ex-Verlobten Kubilay Özdemir vermuten. Nach der erfolgreichen Ausstrahlung der Reality-TV-Show im März vergangenen Jahres, in der unter anderem Desirée Nick, 64, Claudia Obert, 59, und Matthias Mangiapane, 37, für Unterhaltung sorgten, wird die nächste Staffel mit Spannung erwartet. So wird seit Wochen über die möglichen Teilnehmer der Sendung spekuliert. 

In seiner Instagram-Story echauffiert sich Kubi einmal mehr über seine On-off-Freundin Georgina und verrät dabei scheinbar eines ihrer gut gehüteten Geheimnisse. "Viel Spaß bei 'Plastik unter Palmen'", mokiert er sich über die vermeintlichen Berufspläne der 30-Jährigen und ätzt weiter: "Da habe ich dann endlich mal drei Monate Ruhe von dir." Georgina selbst hüllt sich dazu noch in Schweigen. Wie "Bild" erfahren haben will, sollen neben ihr unter anderem auch Giulia Siegel, 46, Elena Miras, 28, und Willi Herren, 45, als Kandidaten feststehen.

11. Januar

Sarafina Wollny: Zweifaches Baby-Glück war eine Überraschung 

Sechs Jahre lang haben Sarafina Wollny, 25, und ihr Mann Peter, 28, versucht, Eltern zu werden. Zu Heiligabend lässt die Reality-TV-Bekanntheit die Überraschungsbombe platzen: Sie ist im 4. Monat schwanger. Doch bei einem Baby soll es nicht bleiben. Ein Ultraschallbild zeigt Anfang Januar Sarafinas zweifaches Glück. Sie wird Zwillingsmama. Damit hat die junge Frau nicht gerechnet, wie sie jetzt in einer Fragerunde auf Instagram verrät. 

Sarafina erklärt, sie habe sich für eine Intrazytoplasmatische Spermieninjektion (kurz: ICSI) entschieden, bei der eine einzelne Samenzelle mit einer sehr feinen Nadel direkt in eine Eizelle eingeführt wird. Diese führt nicht selten zu Zwillingsgeburten. 

Es sei bereits der insgesamt dritte Versuch gewesen, schwanger zu werden, berichtet die 25-Jährige. Zwei Eizellen habe sie sich einsetzen lassen. Eine davon hat sich eingenistet, erklärt Sarafina. Eine Frage brennt der Community wohl besonders auf den Lippen: "Sind es dann Peters leibliche Kinder?", wollen offenbar mehrere Follower wissen.

"Na klar", antwortet die Bald-Mama. "Nur weil wir den Weg mit einer Kinderwunsch Klinik gegangen sind, heißt es ja nicht das es nicht Peters leibliche Kinder sind!" [sic], antwortet sie mit Nachdruck. Das Geschlecht der beiden Wunschkinder ist noch unbekannt. Ein kleines Detail, dass den nun endlich werdenden Eltern sicher keine Sorgen bereitet. Wie heißt es so schön? "Hauptsache gesund!". 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel