Prinz Charles: Weder Diana noch Camilla! DIESE Frau wollte der Thronfolger eigentlich heiraten

Bevor Prinz Charles sich mit Lady Diana verlobte, machte er einer anderen Frau einen Heiratsantrag. Doch laut Royal-News wies die Dame ihn ab. Später heiratete der Thronfolger Diana. Doch um welche Frau handelt es sich? Spoiler: Es ist nicht Camilla Parker Bowles.

In der Netflix-Serie “The Crown” werden die Beziehungen von Prinz Charles von Wales viel und gern thematisiert. Eine Beziehung fehlt jedoch seltsamerweise. Wie die “Daily Mail” berichtet, machte Charles nämlich einer Dame einen Heiratsantrag, die in “The Crown” nicht vorkommt, bevor er Lady Diana Spencer ehelichte.

Royal-News: Earl Mountbatten kam 1979 bei Bombenattentat ums Leben

Laut der britischen “Daily Mail” handelt es sich bei der damaligen Herzensdame des Thronfolgers um Amanda Knatchbull, um deren Hand Prinz Charles kurz nach Lord Mountbattens Tod anhielt. Eine Episode des Netflix-Dramas handelt von dem schrecklichen Tag aus dem Jahr 1979, an dem eine Bombe explodierte, während Louis Mountbatten mit seiner Familie auf einem Boot unterwegs war. Bei der Explosion wurden Mountbatten, sein Enkel Nicholas Knatchbull (14), der Bootsjunge (15) sowie Lady Brabourne (83) getötet.

Prinz Charles machte Mountbattens Enkelin Amanda einen Heiratsantrag

Nicholas’ Zwillingsbruder sowie sein Vater und seine Mutter – die Tochter von Mountbatten – überlebten schwer verletzt. Nicht lange nach diesem Vorfall bat Charles die Schwester von Nicholas – Amanda -, ihn zu heiraten, doch sie lehnte ab.

Louis Mountbatten hatte das Match bereits 1974 vorgeschlagen, wie Jonathan Dimblebys 1994 erschienenes Buch “Der Prinz von Wales: Eine Biographie” schildert. Charles schrieb an Amandas Mutter Patricia Brabourne, die auch seine Patin war, und signalisierte unmissverständliches Interesse an ihrer Tochter.

Prinz Charles sollte mit Amanda und Earl Mountbatten Indienreise unternehmen

Lady Brabourne antwortete zustimmend, schlug jedoch vor, dass Charles mit einer Werbung bei der damals 16-Jährigen warten sollte, bis sie älter ist. Vier Jahre später arrangierte Mountbatten, dass Amanda und er Charles 1980 auf seiner Indienreise begleiten sollten, doch sowohl Amandas als auch Charles’ Vater erhoben Einwände. Prinz Philip befürchtete, dass Charles von seinem berühmten Onkel Louis Mountbatten überschattet werden würde, der als letzter britischer Vizekönig und erster Generalgouverneur Indiens gedient hatte.

https://www.instagram.com/p/CB5QrBfHz8N/

Ein Beitrag geteilt von ???? (@royalsaddicted)

Prinz Charles reiste allein nach Indien

Indes warnte Lord Brabourne, dass ein gemeinsamer Besuch zu viel Aufmerksamkeit der Medien auf Amanda und Charles lenken würde, bevor sie entscheiden könnten, ob sie ein Paar sein sollten oder nicht. Schließlich wurde beschlossen, dass Charles alleine nach Indien gehen würde.

Kurz vor der Reise wurde Mountbatten jedoch von der IRA getötet, was beide Familien erschütterte. Als Charles zurückkam, schlug er Amanda vor, sie zu heiraten, um die Wünsche seines verstorbenen Großonkels zu erfüllen.

Amanda trauerte um verstorbene Familienangehörige, als Charles Antrag machte

Amanda trauerte jedoch immer noch um ihren jüngeren Bruder Nicholas sowie um ihren Großvater Lord Mountbatten und ihre Großmutter, die Witwe Lady Brabourne. Darüber hinaus hat der Angriff sie abgeschreckt und sie zögerte nun, sich der königlichen Kernfamilie anzuschließen.

“The Crown” berichtet andere Version der royalen Ereignisse

In “The Crown” kämpft die königliche Familie mit dem Kummer über den Verlust von Lord Mountbatten, insbesondere Prinz Charles, der ihn aufgrund seiner angespannten Beziehung zu seinem tatsächlichen Vater Prinz Philip als Ersatzvater ansah. Das Netflix-Drama legt nahe, dass es Mountbattens letzter Anruf und letzter Brief an Charles war, der ihn dazu veranlasste, Lady Diana Spencer als seine Braut zu wählen und die turbulenten Ereignisse der nächsten zwei Jahrzehnte in Gang zu setzen.

Schon gelesen?Prinz William begrüßt Untersuchung von Prinzessin Dianas BBC-Interview

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel