Prinz Harry: Bedeutet dieses Foto neuen Streit mit William?

Ein Bild sorgt für Aufregung

Werden sich Harry und William wieder vertragen?

Nach dem Tod ihres Großvaters Prinz Philip treffen sie nach langer Zeit nun wieder aufeinander.

Doch wie wird das Treffen ausgehen?

 Prinz Harry, 36 und Prinz William, 38, stehen bei der Beerdigung von Prinz Philip († 99) unter besonderer Beobachtung der Öffentlichkeit. Doch schon im Vorfeld sorgt eine Entscheidung von Harry für Wirbel.

Harry und William: Wie verhalten sie sich bei Philips Trauerfeier?

Seit einer gefühlten Ewigkeit treffen Prinz Harry und Prinz William wieder aufeinander und werden am Samstag bei der Trauerfeier für Prinz Philip sogar zusammen in der Öffentlichkeit zu sehen sein. Natürlich fragen sich Royal-Fans, wie sich die beiden verhalten werden. Werden sie auf Distanz gehen? Sich brüderlich umarmen? Immerhin soll der Streit der Brüder nach dem Oprah-Interview von Harry und Meghan einen neuen Tiefpunkt erreicht haben, doch nach dem Tod ihres geliebten Großvaters scheint eine Versöhnung nicht ausgeschlossen. Ein Insider aus dem Umfeld der Royals verrät jetzt, wie sich Harry und William bei Prinz Philips Trauerfeier verhalten werden.

Harry soll es demnach nicht leicht gefallen sein, nach England zurückzukehren und seiner Familie gegenüber zu treten.”Harry wusste, dass er sozusagen die Höhle des Löwen betritt, aber entschloss sich, dass es wichtig ist mit erhobenem Haupt voranzugehen und seinem Großvater seinen Respekt zu zeigen”, so die “US-Weekly”-Quelle.

Mehr zu Harry und William:

  • Prinz Philip (†99): Das bedeutet sein Tod für Harry und William

  • Prinz William: Erste Reaktion auf Rassismus-Vorwürfe

  • Harry & Meghan: Erstes Netflix-Projekt enthüllt!

 

Harry und William: “Es gibt Hoffnung”

Die Royals sollen ebenso gespannt auf das Aufeinandertreffen von Harry und William sein wie die Öffentlichkeit: “Der Rest der Familie hofft bloß, dass die Brüder die Zähne zusammenbeißen können und das ganze ohne Stress oder Feindseligkeit durchstehen werden”

Es gibt auch die Hoffnung, dass sie sich privat näherkommen und die Vergangenheit hinter sich lassen können, auch wenn das schwierig sein wird wegen der Verachtung und dem Ärger, der auf beiden Seiten existiert hat.

Der Insider erklärt, dass es unwahrscheinlich ist, dass Harry und William ihre Streitigkeiten bei der Trauerfeier komplett begraben werden. Jedoch sollen sich beide für die Queen zusammenreißen wollen: “Am wahrscheinlichsten ist es, dass sie den Tag still und herzlich, aber irgendwie auch distanziert, hinter sich bringen werden.”

Sie werden auf keinen Fall ihrer Großmutter […] Stress bereiten wollen, das ist schonmal positiv.

Prinz Harry: Bewusste Provokation?

Doch momentan sieht es so aus, als sei das Verhältnis der beiden Brüder, die sich einst so nahe standen, immer noch kaputt. Einen Hinweis darauf liefert ausgerechnet Harrys Reaktion auf den Tod seines Großvaters. Nachdem der Herzog von Sussex bereits in der Öffentlichkeit dafür kritisiert worden war, sein Statement so kurz nach dem seines Bruders veröffentlich zu haben, legt er nun noch einmal nach.

Auf der Website seiner “Archewell”-Foundation veröffentlichte Prinz Harry ein Foto, das ihn gemeinsam mit seinem Großvater zeigt. Die beiden wirken sehr vertraut, lachen. Doch das Bild zeigt nicht die ganze Situation. Inzwischen ist klar: Harry hat den Bildausschnitt bewusst so gewählt, dass William, der auf dem Foto eigentlich zu Philips anderer Seite steht, nicht zu sehen ist.

Ein eindeutiges Statement, also – doch auch der nächste Affront gegen seinen Bruder? Oder wollte Harry nur betonen, welch gutes Verhältnis er zu Philip hatte? Fand er es schlicht nicht wichtig, dass sein Bruder auch auf dem Bild zu sehen ist? Die Antwort darauf kennt wohl nur Harry selbst. Doch es wird spannend sein zu sehen, wie sich die beiden nach alledem bei Philips Beerdigung am Samstag verhalten werden.

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel