Prinz Harry: Kämpferische Videobotschaft aus traurigem Grund

Prinz Harry (36) hat ein kämpferisches Statement auf Twitter veröffentlicht, nachdem die Invictus Games aufgrund der Corona-Pandemie noch einmal verschoben werden müssen. Der paralympische Sportwettbewerb hätte eigentlich schon letzten Jahr stattfinden sollen, wurde dann auf Mai und Juni 2021 verlegt – und jetzt in das Jahr 2022. Das endgültige Datum soll bald bekannt gegeben werden.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

In einer gemeinsamen Videobotschaft mit der Organisation drückte Prinz Harry seine Solidarität aus für die “Arbeiter an den Fronten der Schlacht gegen die Pandemie”. In dem emotionalen Video sieht man nicht nur den Royal, sondern auch Mitarbeiter und Teilnehmer und Ausschnitte aus vergangenen Games, die zu anschwellender Musik zusammen den bewegenden Text sprechen. Die Message: Sie werden zurückkommen, sobald die Welt bereit sei.

” data-fcms-embed-type=”twitter” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (twitter). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel