Prinz William & Herzogin Kate: Jetzt setzten sie der Queen ein freches Ultimatum | InTouch

Für Herzogin Kate und Prinz William ist Prinz Andrew ein Schandfleck, der weg muss. Aber die Queen hält zu ihm. Das ist ein Problem!

Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.

Das Maß ist voll: Sein Onkel muss weg! Vor allen Prinz William (39) ist entsetzt, dass sich der der Vergewaltigung bezichtigte Andrew (62) noch bei der Königin blicken lässt. Sie sogar zum Gedenkgottesdienst für Prinz Philip († 99) in die Kirche begleitete. Nun will Andrew auch noch an den Feiern zum Platin-Jubiläum seiner Mutter vom 2. bis 5. Juni dabei sein, obwohl ihm das nach dem Entzug aller Ämter nicht mehr zusteht. Das brachte für William und Kate (40) das Fass zum Überlaufen. Sie befürchten, dass Onkel Andrew zurück in den finanzstarken Schoß der „Firm“ will. Und die Queen (96) scheint ihrem Lieblingssohn grünes Licht zu signalisieren …

Auch interessant

  • Boris Becker: Geld weg, Ehre weg – und nun auch noch seine Tochter

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Michelle Hunziker: Jetzt macht ihr Tochter Aurora das Leben zur Hölle

Die Beziehung zwischen Prinz William und seinem Bruder ist ziemlich angespannt. Doch nun holt der Ehemann von Herzogin Kate erneut zum Schlag aus. Dieses Mal trifft es Herzogin Meghan!

William macht seiner Oma eine Ansage

Kate und William stellten Elizabeth ein Ultimatum: Keine öffentlichen Termine mehr für Andrew – sonst sind wir weg! „´“Keiner hat wirklich Lust darauf, König zu werden“, verrieten William und sein Bruder Harry (37) schon vor Jahren. Jetzt, bei einem Besuch in der Karibik, erklärte William sogar öffentlich: „Ich werde vielleicht nie den Commonwealth regieren!“ Es klang fast wie eine Drohung in Richtung Großmutter, als wolle er bekräftigen, dass er und Kate wirklich alles hinwerfen, wenn sich der verhasste Onkel wieder ins Schloss schleicht. Statt wegen Missbrauchs Minderjähriger verurteilt zu werden, hat er sich außergerichtlich freigekauft und seinem Opfer Millionen gezahlt. Einen solchen Menschen wollen Kate und William nicht in der Nähe ihrer drei Kinder haben! Um Andrew in Schach zu halten und Einfluss zu gewinnen, wird das Paar nun nach Windsor zur Queen ziehen.

Erreicht Kate jetzt endlich ihr Ziel?

JW Video Platzhalter

*Affiliate-Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel