Prinzessin Charlotte trägt am liebsten Spielzeug-Krönchen!

Früh übt sich – das gilt auch für die Krönchenkinder des britischen Königshauses! Im vergangenen Mai feierte Prinzessin Charlotte ihren fünften Geburtstag. Herzogin Kate (38) und Prinz William (38) sollen ihrer Tochter bereits gesagt haben, dass sie eine Prinzessin ist – und wohl auch deshalb befindet sich in Charlottes Spielzeugkiste eine Mini-Tiara. Die kleine Krone ist tatsächlich das Lieblings-Accessoire von Charlotte, wie ein Insider jetzt verrät!

“Charlotte weiß, dass sie eine Prinzessin ist und hat schon eine Spielzeug-Tiara – sie liebt es, sie zu Hause zu tragen”, erzählte nun ein Insider gegenüber Us Weekly. Zwar seien sich Charlotte und ihr älterer Bruder Prinz George (7) über ihren Status bewusst, dennoch sollen Kate und William nicht wollen, dass ihre Kinder “abheben”: “Die Eltern geben sich alle Mühe, um die Kids bodenständig zu erziehen. Sie wissen, dass an ihnen etwas Besonderes ist, aber sie werden nicht allzu sehr verwöhnt.”

Dabei hat Charlotte ihren eigenen Kopf. Seit sie fünf Jahre alt ist, soll sie sich schon wie eine Große fühlen. “Wenn sie ein Kleid nicht mag, dann sagt sie das auch”, plauderte ein weiterer Insider nach ihrem Ehrentag aus. Außerdem sei sie nicht so zurückhaltend wie George: “Wenn viele Leute vor ihr stehen, ist sie nicht so schüchtern wie die meisten anderen Kids in ihrem Alter.” Das zeigte sich bereits bei etlichen öffentlichen Events, bei denen Charlotte mit kleinen Gesten für Entzücken bei den Royal-Fans sorgte.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel