"Privatsphäre sche*ßegal": Amira wettert gegen Anne Wünsche

Nun schaltet sich auch Amira Pocher (28) ein! Zwischen ihrem Mann Oliver Pocher (43) und Anne Wünsche(29) herrscht bereits seit dem Frühling des vergangenen Jahres eine Fehde im Netz. Noch heute läuft das Gerichtsverfahren zwischen den beiden und via Social Media fliegen weiterhin die Fetzen. Nachdem die einstige Berlin – Tag \u0026amp; Nacht-Darstellerin angeprangert hatte, dass sich die Kinder der Pochers eines Tages für ihre Eltern schämen würden, platzte nun wohl auch Amira der Kragen. Im Netz schoss die zweifache Mutter scharf gegen die Influencerin.

“Ich werde dir jetzt mal kurz den Unterschied zwischen uns erklären”, wandte sich die 28-Jährige in ihrer Instagram-Story an Anne. “Im Gegensatz zu dir weiß nicht jeder zweite Mensch da draußen, wie unsere Kinder aussehen, wie sie heißen, ob sie noch in die Windel machen oder nicht”, schrieb die Podcasterin. Zudem müsse Anne ihr nicht erzählen, weshalb ihre Kinder eines Tages geärgert werden, denn die TV-Bekanntheit wisse selbst, wie Kinder sein können. “Da hilft es nicht, wenn Mama ihren Millionen Followern jeden Tag sämtliche privaten Infos preisgibt, nur weil ihr ihre eigene Privatsphäre sche*ßegal ist und sie kein Schamgefühl besitzt”, wetterte Amira.

Die Reaktion der 29-Jährigen folgte prompt. “Meine Kinder sind Teil meiner Öffentlichkeit und ich habe den Fehler gemacht, zu viel preiszugeben”, räumte Anne in ihrer eigenen Instagram-Story ein. Inzwischen versuche sie, die Kids privater zu halten. “Ich kann Fehler eingestehen! Ich ziehe keine Menschen in den Dreck und vergesse dabei, wo ich hergekommen bin”, ätzte die Darstellerin dennoch zurück.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel