"Promis unter Palmen": Chris Töpperwien packt aus! "Eine Horror-Zeit"

Abrechnung mit dem TV-Format

Im exklusiven OKmag.de-Instagram-Livetalk mit Aurelio Savina meldete sich kürzlich Kandidat Chris Töpperwien zu Wort und sprach über seine Zeit bei “Promis unter Palmen.

Die Teilnahme schien der 47-Jährige in keiner guten Erinnerung zu haben.

Er erklärte: “Die Zeit war für mich echt eine Horror-Zeit.”

Die aktuelle Staffel “Promis unter Palmen” hatten sich viele Fans und Zuschauer wohl deutlich anders vorgestellt – küezlich äußerte sich Kandidat Chris Töpperwien, 47, zu den gezeigten Szenen im TV …

“Promis unter Palmen”: Willi Herren (†45) ist tot

Bereits in der ersten Staffel “Promis unter Palmen” erntete das TV-Format heftige Kritik – unter anderem konfrontierten die Zuschauer den Sender Sat.1 mit heftigen Mobbing-Vorwürfen. Dennoch freuten sich die Fans auf eine Fortsetzung, die am 12. April an den Start ging. 

Was zu dieser Zeit noch keiner ahnen konnte: In diesem Jahr sollte nichts so werden wie geplant. Nicht nur, dass Prinz Marcus von Anhalt in Rekordzeit und direkt am ersten Abend für einen Medien-Skandal der Extraklasse sorgte, in dem er mit homophoben und diskriminierenden Äußerungen um sich warf, wenig später erreichten die Zuschauer und Fans direkt die nächste schreckliche Nachricht: Willi Herren (†45) ist tot. 

https://www.instagram.com/p/CN5JqYGCPcM/

Wie die “Bild”-Zeitung unter Berufung auf die Kölner Polizei berichtete, sei der beliebte Reality-TV-Star am 20. April völlig unerwartet gestorben. Was dies für die aktuelle “Promis unter Palmen”-Staffel bedeutet, verkündete der Sender Sat.1 wenig später: Das Format wird eingestellt, die restlichen Folgen werden nicht mehr im TV gezeigt werden:

Aus Pietätsgründen wird SAT.1 die verbleibenden Folgen #PromisUnterPalmen nicht zeigen. Wir werden versuchen, einen würdigen Abschluss zu finden,

heißt es auf dem Instagram-Account des Senders.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

  • Willi Herren: Der “Promis unter Palmen”-Star ist tot 

  • Jasmin & Willi Herren: Der wahre Trennungsgrund

  • Jasmin Herren: Jetzt enthüllt sie Details über die Trennung von Willi Herren

Chris Töpperwien: Abrechnung mit “Promis unter Palmen”

Während bereits zahlreiche Fans, Zuschauer aber auch Freunde und andere Promis im Netz ihr Beileid aussprachen, meldete sich auch “Promis unter Palmen”-Kollege Chris Töpperwien mit einem emotionalen Posting zu Wort: In Erinnerung an Willi verfasste der 47-Jährige folgende Zeilen: 

Zu Ehren an ein Kölner Original! Auch wenn wir am Ende der Sendung nicht einer Meinung waren, haben wir uns danach dennoch ausgesprochen! DU hast mich angerufen! So warst Du! So wie es sich für echte Kölsche gehört. Ich werde die gemeinsame Zeit in der Bangkok Quarantäne nie vergessen.

https://www.instagram.com/p/CN5gVMQDnI2/

Erst kürzlich sprach Chris Töpperwien im exklusiven OKmag.de-Instagram-Livetalk mit Aurelio Savina über seine Zeit bei “Promis unter Palmen. Die Teilnahme schien der 47-Jährige in keiner guten Erinnerung zu haben. Er erklärte: 

Die Zeit war für mich echt eine Horror-Zeit, weil man das da aushalten muss. Wenn du dann rauskommst (…) Ich war schon sehr erstaunt, wie da im Schnitt gearbeitet wurde.

Zuvor betonte er bereits, dass er es nicht verstehen könne, warum der Sender die Folge erst online und dann wieder offline nahm: “Das ist eine Politik, die man nicht verstehen kann. Da macht sich der Sender auch unglaubwürdig!”, erklärte er abschließend. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel