Queen Elizabeth trauert um einen engen Freund

Schock für die britischen Royals: Ein enger Freund der Queen und von Prinz Charles ist gestorben. Es handelt sich um Lord Samuel Vestey, einen der reichsten Briten. Seine Frau ist die Prinz Harrys Patentante.

Lord Vestey war einer der reichsten Männer Großbritanniens mit einem geschätzten Vermögen von 750 Millionen Pfund (umgerechnet etwa 855 Mio. Euro). Er war der Besitzer des 6.000 Hektar großen Stowell Park Estate in Gloucestershire. Mit nur 13 Jahren trat er die Nachfolge seines Großvaters beim Adelstitel an. Ausgebildet wurde er am Eton College, bevor er die Königliche Militärakademie Sandhurst besuchte und als Leutnant in der Schottischen Garde diente.

Lady Vestey war Prinz Harrys Patentante

Lady Vestey, die sich aus dem gesellschaftlichen Rampenlicht heraushielt, war eine der sechs Paten von Queen-Enkel Prinz Harry neben Prinz Andrew, Lady Sarah Chatto, Bryan Organ, Gerald Ward und Prinzessin Dianas ehemaliger Mitbewohnerin Carolyn Bartholomew.

  • Queen hält Film unter Verschluss: Geheime ”Royal Family”-Doku im Internet
  • Queen will Geburtstag feiern: Royale Reunion mit Harry und Meghan im Juni?
  • 94 und 99 Jahre alt: Queen Elizabeth und Prinz Philip gegen Corona geimpft

Lord Vestey hinterlässt zwei gemeinsame Söhne, eine Tochter und vier Enkelkinder. Aus seiner ersten Ehe stammten zwei weitere Töchter.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel