Rapperin Juju und Katja Krasavice: Instagram-Zoff eskaliert

Krasser Diss

Rapperin Juju und Katja Krasavice: Instagram-Zoff eskaliert

Der Streit zwischen der Berliner Rapperin Juju und Kollegin Katja Krasavice (25) geht jetzt erst so richtig los. Anfangs ging es nur um einen Satz, der während eines Konzerts von Juju aufgenommen wurde, doch jetzt schießt die 29-Jährige auch bei Instagram gegen Katja.

Auslöser war ein Video

Heutzutage reicht so etwas schon, um einen Zoff anzufeuern. Nachdem Rapperin Juju auf einem ihrer Konzerte auf die Rufe „Ausziehen“ der Fans im Publikum mit dem provokanten Satz „Bin ja nicht Katja Krasawutze“ antwortete, geht es heiß her zwischen den beiden Frauen.

Mit dem Satz machte sich Juju darüber lustig, dass ihre Kollegin sich in der Öffentlichkeit gerne freizügig zeigt. Kurz nachdem das Video veröffentlicht wurde, gab es dieselbe Szene noch einmal auf einem folgenden Konzert der Tour der Berliner Musikerin, in dem sie auf die Rufe schlichtweg antwortet: „Ich darf dazu nichts mehr sagen“. Daraufhin meldete sich Katja in den sozialen Medien zu Wort: „Sie hat gelernt. Und wenn sie es nicht gelernt hat, bringen wir’s ihr bei!“

„Ich bin enttäuscht von dir als Frau!"

Kurze Zeit später zeigte Juju jedoch, dass sie sich so leicht nicht abfertigen lässt und postete ein Bild von Katjas Po in ihrer Instagram-Story mit dem Kommentar „Geht mir voll am Arsch vorbei“, gefolgt von mehreren Lachsmileys. Das ließ Katja nicht auf sich sitzen und warf Juju in einem Instagram-Post „Slutshaming“ und „Bodyshaming“ vor. In dem Post fragte Katja die 29-Jährige vorwurfsvoll, ob sie den Kampf, den sie „und viele andere starke Frauen seit Jahren führen“, boykottieren wolle. Wütend fügte sie hinzu: „Ich bin enttäuscht von dir als Frau und vor allem als Frau im Deutschrap.“ Darauf hat Juju noch nicht reagiert, man kann also gespannt bleiben…

Katjas Karriere boomt

Dass der Hate, auch von Kolleginnen, ihr nicht viel anhaben kann, muss Katja Krasavice niemandem beweisen, denn ihr Erfolg in der Musikbranche spricht für sich. Die Musikerin hat mit ihrem neuestem Album „Pussy Power“ das geschafft, was vor ihr noch keine deutsche Rapperin geschafft hat: Das Album stieg direkt auf Platz 1 der deutschen Charts ein. Damit ist Katjadie erste deutsche Rapperin, die sich mit drei Alben hintereinander an die deutsche Chartspitze kämpfen konnte.

Und nicht nur das. Die 25-Jährige hat auch gerade einen Song mit niemand anderem als Pietro Lombardi (29) herausgebracht. Es ist eine Neuauflage vom „Modern Talking“-Klassiker „You’re My Heart, You’re My Soul“. Dazu kommt, dass Dieter Bohlen (68) selbst den neuen Song produziert hat. Die Pop-Legende übernahm kurzerhand sogar eine Rolle im Musikvideo, in dem Katja und Pietro ein Hochzeitspaar spielen. Mit mehr als zwei Millionen Aufrufen bei YouTube spricht der Song wohl für sich.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel