Rihanna und Nicki Minaj: Kleiner Zoff am Abend unter Freunden

Rihanna und Nicki Minaj: Kleiner Zoff am Abend unter Freunden

Rihanna disst Nicki Minaj

Nicki Minaj und Rihanna zoffen sich

Als graues Mäuschen kennen wir weder Rihanna (33) noch Nicki Minaj (38). Dass die beiden einfach gern mal frei Schnauze reden, beweist auch ihr Abend unter Freundinnen. Wie witzig das schlagfertige Duo sich fetzt, sehen Sie oben im Video.

Kleiner Diss unter Karibik-Ladys

Erst posten die Sängerin und die Rapperin noch zuckersüße Clips mit Rihannas Nichte Majesty – doch dann wird scharf geschossen! Okay, zum Glück nur verbal, denn alles andere würde den Abend unter Freunden mal so was von ruinieren. Dreh- und Angelpunkt des „RiRi“-Diss gegen die Minaj: Die Herkunft der beiden. Während Rihanna aus Barbados stammt, finden sich Nickis Ursprünge auf Trinidad und Tobago. „Barbadier mögen keine Trinis“, meint die „Umbrella“-Sängerin frech.

Natürlich nicht ganz im Ernst. Immerhin handelt es sich bei beiden Herkunftsorten um Inseln in der Karibik. Rihanna reagiert auf ihre witzige Art lediglich auf Minajs zuvor gesagtes „karibische Dinge“. Wäre ja auch noch schöner, wenn sich dieses schlagfertige Duo wegen so was in die (karibischen) Haare kriegen würde. (nos)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel