Robert Geiss: Versehentlich den Bart gefärbt

Robert Geiss: Versehentlich den Bart gefärbt

Robert Geiss‘ färbte sich für einen Witz aus Versehen den Bart dunkel.

Eigentlich hatte der Selfmade-Millionär nur seine Töchter ein wenig erschrecken wollen, doch dann bekam er beim Blick in den Spiegel selbst einen Schrecken.

Die Kinder von Robert und Carmen Geiss, Töchter Shania und Davina, fanden es an der Zeit, dass sich der Vater den langsam ergrauenden Bart wieder blond färben sollte. Mutter Carmen und Shania griffen demnach schnell zum Färbemittel und gaben ihr Bestes, wie in einer neuen ‚Geissens‘-Folge zu sehen ist. Davina beobachtete das Spektakel und kommentierte nur: „Du siehst aus, als hätte dir jemand scrambled egg ins Gesicht geschmiert.“ Einen richtigen Effekt hatte die Farbe dann aber nicht.

Carmen und Robert kamen dadurch aber auf eine Idee und wollten ihre Töchter ein bisschen ärgern. Sie griffen zu einer dunkleren Farbe, um ihre Töchter zu erschrecken und ihnen scherzhaft die Schuld an dem Färbedebakel zu geben. Diese dunkle Farbe ging dann allerdings nicht wieder raus, wodurch der Witz schließlich doch an Robert selbst hängen blieb. „Jetzt haben wir uns selbst veräppelt“, lacht Carmen. Robert nimmt es aber gelassen und ist sich sicher, dass die Farbe nach einer ordentlichen Dusche schon wieder verschwinden werde. Ob das klappt, sehen die Fans in einer neuen Folge der Reality-Show ‚Die Geissens‘.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel