Rúrik Gíslason nach "Let's Dance"-Sieg immer noch sprachlos

R\u0026#250;rik G\u0026#237;slason (33) kann es immer noch nicht richtig fassen. Am vergangenen Freitag war es endlich so weit: Das große Let’s Dance-Finale stand an, und der Isländer musste sich ein letztes Mal gegen Valentina Pahde (26) und Nicolas Puschmann (30) durchsetzen. Tatsächlich konnte der einstige Fußballer die Show für sich entscheiden und den Sieg mit nach Hause nehmen. Dass R\u0026#250;rik am Ende wirklich gewonnen hat, kann er selbst immer noch nicht glauben.

Bei Guten Morgen Deutschland plauderte der Hottie über seinen “Let’s Dance”-Sieg und machte deutlich, dass er ohne Erwartungen in die Show gegangen sei – obwohl er von Anfang an als absoluter Favorit galt. “Ich hätte nie gedacht, dass ich gewinnen könnte. Ich wusste nicht, ob ich tanzen kann oder nicht. Deswegen bin ich immer noch überrascht”, betonte R\u0026#250;rik.

Seine Tanzpartnerin Renata Lusin (33) hat dazu eine ganz andere Meinung: Die Profitänzerin habe von Anfang an Potenzial in ihrem Gegenüber gesehen und gewusst, dass sie als Team letztendlich gewinnen können. “Er hat so viel Musik gehört und schon Rhythmusgefühl, und das ist das Allerwichtigste. Und ohne Fleiß kein Preis”, schwärmte die Frau von Valentin Lusin (34).


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel