Rúrik Gíslason: Tragödie bei dem "Let's Dance"-Favoriten | InTouch

Traurige Beichte von Rúrik Gíslason! Hinter dem “Let’s Dance”-Star liegen harte Zeiten.

Rúrik Gíslason begeistert momentan alle bei “Let’s Dance”! Der Fußballer sieht nicht nur umwerfend aus, sondern ist auch auf dem besten Weg, sich den Pokal zu ertanzen. Doch eine geliebte Person kann ihm leider nicht mehr zujubeln…

Rúrik Gíslason trauert um seine Mutter

2020 erkrankte seine Mutter an Leukämie. Rúrik reiste sofort von Deutschland nach Island, um sie in der schweren Zeit zu unterstützen. Doch die Prognose sah schlecht aus. “Das war komisch, du weißt, dass deine Mutter nächste Woche nicht mehr da sein wird. Wir haben ihre Beerdigung zusammen geplant”, erzählt er traurig im Interview mit “Stern TV”. “Wir waren sehr eng, hatten eine sehr besondere Beziehung. Sie möchte, dass ich glücklich bin, deswegen hab ich mich entschieden, glücklich zu sein.”

Schon bei der Fußball-WM 2018 stürmte sich Rúrik Gíslason in das Herz von Millionen von Frauen. Auch bei „Let’s Dance“ wird der schöne Isländer sicherlich einigen Zuschauerinnen den Kopf verdrehen. Was wohl Rúrik Gislasons Freundin Nathalia dazu sagen wird?

Doch vergessen kann er seinen Herzensmensch nicht. Jeden Tanz widmet er seiner Mama. “Meine Mutter ist meine Motivation”, erklärt er weiter. “Sie würde echt stolz auf mich sein.”

Die neue Staffel von “Let’s Dance” könnt ihr auch HIER bei TVNOW streamen.*

Bittere Enttäuschung bei “Let’s Dance“! Im Video erfahrt ihr, welche beliebten Profitänzer dieses Jahr die Sendung verlassen mussten:

JW Video Platzhalter

*Affiliate Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel