Sarah Harrison verteidigt Bauch nach Entbindung

Vor fast einer Woche ist Sarah Harrison zum zweiten Mal Mutter geworden. Ihren Fans zeigte sich die Influencerin kurz nach der Geburt. Danach bekam sie unterschiedlichste Kommentare in Bezug auf ihren Körper. 

Seit wenigen Tagen ist die Familie Harrison zu viert. Influencerin Sarah Harrison brachte in der vergangenen Woche ihre zweite Tochter Kyla zur Welt. Das Ereignis feierte sie im Anschluss mit ihren rund 2,6 Millionen Instagram-Followern. 

Via Story-Funktion stellte sie ein Bild online. Darauf zu sehen war auch der Bauch der jungen Frau. Logischerweise ist der so kurz nach der Geburt noch etwas größer. Daraufhin bekam die 29-Jährige die unterschiedlichsten Reaktionen. Einige davon teilte Harrison mit der Öffentlichkeit. 

“Du hast ja immer noch einen Bauch”

“War das vor der Entbindung?” oder “Du hast ja immer noch einen Bauch”, lauteten zum Beispiel einige Kommentare. Auch die Frage, ob sie zum dritten Mal schwanger sei, wurde scherzhaft gestellt. Sie habe aber auch zahlreiche Komplimente für ihren Beitrag bekommen: “Danke für den ehrlichen After-Baby-Body”, schrieb jemand. “Der Körper hat 10 Monate so viel geleistet, da kann er ja gar nicht aussehen wie vorher”, erklärt ein anderer Nutzer. 

Auch Harrison selbst sagt ganz klar: “Ich bin stolz auf meinen Körper.” Sie präsentierte ihren Bauch erneut, filmte sich vor dem Spiegel und setzte ihre Körpermitte in den Vordergrund. 

Sarah Harrison: Vor sechs Tagen wurde sie zum zweiten Mal Mutter.(Quelle: Instagram / Sarah Harrison)

Erstes Familienfoto zu viert 

Auch ein erstes Familienbild zu viert gab es jetzt zu sehen. “Meine Familie ist komplett”, schrieb sie zu dem Foto, das sie mit ihrem Mann Dominic Harrison und den beiden gemeinsamen Kindern Kyla und der älteren Schwester Mia Rose zeigt. 

View this post on Instagram

MY FAMILY IS COMPLETE 🤍 #proud #familygoals #teamharrison

A post shared by Sarah Harrison (@sarah.harrison.official) on

Vielen Promi-Kollegen gefällt dieser Einblick in das Privatleben der beiden. Model Fiona Erdmann schreibt zum Beispiel: “Wünsche euch nur das Beste”, Janni Hönscheid meint: “Wunderschön ihr vier” und Youtube-Star Dagi Bee tippt: “Die Kleine sieht aus wie Mia, als sie so winzig war”

  • Bachelor-Babe im Mutter-Glück: Sarah Harrison verrät Babynamen
  • Im Beyoncé-Look : Erschlankte Adele ist erneut kaum zu erkennen
  • Hollywoodstar neu bei TikTok: Cameron Diaz überrascht mit Trink-Video
  • Helene Fischer statt Andrea Kiewel: ZDF verzichtet am Sonntag auf den ”Fernsehgarten”

Für ihre Zeigefreudigkeit im Netz bekamen die Harrisons in der Vergangenheit nicht nur Zustimmung. Besonders Oliver Pocher und seine Frau Amira Pocher übten zuletzt Kritik für die Zurschaustellung der Kinder im Netz. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel